25.07.07 14:52 Uhr
 497
 

Osnabrück: Image-Kampagne "Weltstädtchen" läuft an

Die Stadt Osnabrück hat eine Image-Kampagne gestartet. Unter anderem auf Transparenten stellt die Stadt ihr Selbstverständnis als "Weltstädtchen" dar. Das Heger Tor, ein Denkmal für die Schlacht von Waterloo, kommt z. B. als "Brandenburger Törchen" daher.

Dies soll jedoch keinen vermessenen Vergleich darstellen, sondern verdeutlichen, dass Osnabrück alles bieten kann. Lediglich die Dimensionen sind kleiner.

Das Rathaus mutiert so zum "Capitölchen". Folgerichtig ist der Osnabrücker Dom das "Petersdömchen" der Stadt. Ob die Idee, der Stadt so ein gemütliches, persönliches Image zu verschaffen, greift, wird sich zeigen.


WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kampagne, Osnabrück, Image
Quelle: www.neue-oz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2007 14:18 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß noch nicht so genau was ich davon halten soll. einerseits finde ich es ganz lustig, hat aber einen leicht lächerlichen beigeschmack...
Kommentar ansehen
25.07.2007 19:40 Uhr von bastibaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
szenario: Hänschen, lass uns doch ein bierchen im kneipchen am eckchen am kirchchen von osnabrückchen trinken gehen
Kommentar ansehen
25.07.2007 21:52 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War schon in Osnabrück viel Welt ist da nicht...bisschen Ostblock...sonst aber nischts...
Kommentar ansehen
25.07.2007 22:24 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aguirre: Osnabrück war sogar gegen Berlin noch sympathisch...keine Ahnung was alle mit Berlin haben.
Kommentar ansehen
25.07.2007 22:36 Uhr von roost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nihilist: berlin ist ja auch sehr schön! gut das ich als berliner sowas sage ist klar .... aber trozdem haben wir hier ein sehr schönes wohnumfeld (lässt man 1-2 bezirke außen vor ;) )
Kommentar ansehen
25.07.2007 22:40 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Machen wir es doch: wie die Amis, wem es nicht mehr gefällt, neuen Job suchen und das Haus auf den Tieflader.
Kommentar ansehen
25.07.2007 23:06 Uhr von Knötterkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sebe: Unser neuer OB muß doch die unsägliche Kampagne Fips "Ich komm zum Glück in, nee, aus Osnabrück" noch unterbieten ...

OS als Weltstadt ist doch ein wenig vermessen, tun wir uns doch hauptsächlich durch Speditionen und drei Autobahnen hervor, dank welcher man hier vor allem gut *weg* kommt ... Der Lack der Glanzzeit Karmanns mit Weltruf ist auch ziemlich ab, was bleibt sind Dummheiten mittelmäßiger Lokalpolitiker.
Kommentar ansehen
26.07.2007 00:22 Uhr von Pfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe, mit Berlin vergleichen, schlechte Idee.
Ich bin geborener Berliner, aber seit 5Jahren ist Osnabrück meine Heimat. Ganz klar: OS ist ne schöne Stadt, da will ich wohnen. Aber die sollten es doch lieber bei der Friedensstadt belassen, damit können die Leute wohl mehr anfangen. Berlin ist auch geil, aber eben völlig anders.
Kommentar ansehen
26.07.2007 22:53 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: Ich als geborener Osnabrücker finde die Kampagne auch nicht so schön.
Osnabrück ist zwar eine schöne Stadt und bietet auch kulturelles und gute Schulen, ist meiner Meinung nach aber verdammt klein.
Und der neue OB ist von der SPD. War kein Wunder, dass die so einen Müll nun veranstalten. Erst zur BuGa "Nein" gesagt und dann solche sinnlose Aktionen.

Osnabrück ist und bleibt die Friedensstadt an der Hase mit einer traumhaften Altstadt!
Kommentar ansehen
26.07.2007 23:02 Uhr von Pfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@delauer: WAS? NEIN zur BuGa? Oh man, wie dusselig.

Also, ich kann mich noch gut erinnern, wie ich immer in Berlin auf der BuGa war, immer sehr schön im Sommer. Mit Drachensteigenlassen, spazieren gehen, Zahllose Erlebnisgärten. Soetwas fehlt in Osna echt noch.

Aber wie du schon sagst, die Altstadt ist wirklich sehr schön!
Kommentar ansehen
13.08.2007 11:00 Uhr von Deichgraf17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja so weit ist das gar nicht hergeholt. Justus Möser wird sogar in Japan studiert, der Ruf der Uni ist mittlerweile auch schon recht international.
Aber ich persönlich fand sogar die "Ich komm zum Glück aus Osnabrück" Kampagne da noch besser. Hauptsächlich weil ich Verniedlichungen hasse.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?