25.07.07 09:56 Uhr
 299
 

Bayreuth: Kunstausstellung "Walküren" durch Katharina Wagner mit OB Hohl eröffnet

Am gestrigen Dienstag hat die als zukünftige Festspielleiterin favorisierte Katharina Wagner (SN berichtete) zusammen mit dem Oberbürgermeister von Bayreuth, Michael Hohl, die zeitgenössische Kunstausstellung "Walküre" eröffnet.

Der argentinische Künstler Mariano Rinaldi Goni (35) zeigt die aus der nordischen Mythologie stammenden "Walküren" in moderner Gestaltung als schlank und sexy und auch mit Tattoos und Piercings versehen auf seinen kleinen Leinwandgemälden.

Im Haus Wahnfried sind neben den kleinformatigen Bildern auch noch aufklappbare Flügelaltäre anzusehen. Im Rathaus der Stadt Bayreuth sind zudem noch großflächige Bilder von dem Künstler Goni ausgestellt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Bayreuth, Wagner, Katharina Wagner
Quelle: www.frankenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Pläne für die Zukunft
Kein Bayreuth: Regisseur Wim Wenders sagt Katharina Wagner ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2007 09:48 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wäre Bayreuth ohne die Wagner-Festpiele? Für die Liebhaber dieser Musik ist es wie ein Wallfahrtsort, wobei viele Besucher sich seit vielen Jahren um Eintrittskarten bemühen. Entweder man ist ein Prominenter oder hat die entsprechenden Beziehungen.
Kommentar ansehen
25.07.2007 20:47 Uhr von numanoid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fox70: Zumindest ich hab 10 Jahre warten müssen. ;)
Aber dieses Jahr hat es endlich geklappt. :D
Kommentar ansehen
25.07.2007 21:43 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wagners Musik: deprimiert mich nur. Ich bevorzuge daher Mozart.
Kommentar ansehen
25.07.2007 22:20 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ciao @Aguirre: als Klassikfan gebe ich euch beiden Recht. Es ist schon schwere Musik. Aber ich selbst warte schon viele Jahre... bitte warten...bitte warten...
Aber der Klassiker schlechthin von Tschaikovsky:
Klavierkonzert Nr. 1 in b-moll das ist Musik fast, aber nur fast wie mein Nick...
Kommentar ansehen
26.07.2007 11:46 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Aguirre: Ist schon ein wenig paranoid, was Du da in Bezug auf Hitler schreibst ...

Wagner hat es vor Hitler gegeben, währenddessen und auch nachher. Von daher ist es ein wenig konstruiert, ein Werk aus diesem Blickwinkel zu sehen.
Wagner gehört nicht zu meinen Spitzenreitern, ist aber trotzdem grandios.

Ich halte es eher mit den leichteren Sachen, z.B. Rossini oder Rimski-Korsakow. Für mich eine Art "Gute-Laune-Klassik".

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Pläne für die Zukunft
Kein Bayreuth: Regisseur Wim Wenders sagt Katharina Wagner ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?