24.07.07 13:22 Uhr
 323
 

Zoo in Jaderberg: Zwei Äffchen werden mit menschlicher Muttermilch ernährt

Vor rund sechs Monaten kam im Zoo in Jaderberg ein Siamangaffenbaby zur Welt, doch seine Mutter konnte es nicht mit Milch versorgen.

Der Tierpark suchte daraufhin Frauen, die Muttermilch spenden. Zwei Mütter meldeten sich und so wurde "Medan" gerettet.

Mittlerweile gab es auch bei den Kapuzineräffchen Nachwuchs und auch "Cooper" wird mit menschlicher Muttermilch ernährt. Auch in den nächsten Monaten sollen beide Affenbabys weiter mit dieser Milch versorgt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mutter, Zoo
Quelle: www.hnp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2007 16:33 Uhr von maria19
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finde ich schön: finde ich schön die geschichte, endlich mal was nettes:)

hoffe, die äffchen werden groß und stark=)

lg maria
Kommentar ansehen
24.07.2007 19:25 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: stimmt...wenn man schon nicht von einem ende der gewalt irgendwo berichten kann, dann sind es eben solche nachrichten die einem ein schmunzeln aufs gesicht zaubern.... :O)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?