23.07.07 14:50 Uhr
 664
 

Attendorn: Mutmaßlicher Frauenmörder begeht Selbstmord

Am gestrigen Sonntagabend kam es in der Nähe von Attendorn (Nordrhein-Westfalen) zu einem Treffen von einer 31 Jahre alten Frau mit einem sieben Jahre älteren Mann. Dabei gab es eine Auseinandersetzung zwischen den Beiden.

Augenzeugen, die am Ort des Geschehens, einem Wirtschaftsweg bei einer Landstraße, vorbeifuhren, sahen, wie der Mann der Frau zweimal in den Rücken schoss. Danach machte sich der Schütze aus dem Staub.

Die Polizei startete eine große Suchaktion nach dem Mann, der dann fünf Stunden später tot aufgefunden wurde. Er hatte sich selbst durch einen Schuss in den Kopf das Leben genommen. Eine Obduktion beider Leichen ist bereits durchgeführt worden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Selbstmord, Attendorn
Quelle: www.waz.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2007 15:45 Uhr von steffikruschi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war schon krass: ich wohne in attendorn und hab das die nacht alles mitbekommen. dachte immer lebe hier ruhig auf dem lande.nach dem fall levke ist das nun in doch kurzer zeit das zweite mal das so was krasses hier passiert.hoffe war das letzte mal. ich finds einfach nur schlimm.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?