23.07.07 14:35 Uhr
 261
 

Raubmord an Taxifahrer - Karlsruher Polizei nahm mutmaßlichen Täter fest

Die Kriminalpolizei konnte nun einen Mann festnehmen, der vor etwa drei Monaten in Karlsruhe einen Taxi-Chauffeur ausgeraubt und ermordet haben soll. Kripo sowie Staatsanwaltschaft werden am heutigen Montagmittag eine erste Stellungnahme abgeben.

Schon Mitte Juli hatten die Beamten erste Erkenntnisse ermittelt. Demnach soll es sich im Mordfall des Taxifahrers um dieselbe Schusswaffe handeln, mit der ein nicht bekannter Täter in Weinstadt Anfang März dieses Jahres auf einen abgestellten PKW feuerte.

Insgesamt recherchierten die Kriminalbeamten etwa 450 Hinweise zum Mord an dem 58 Jahre alten Taxifahrer. Es wurde eine Belohnung von 10.000 Euro für Hinweise, die zur Lösung des Raubmordes führen, ausgeschrieben.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Täter, Karlsruhe, Taxifahrer
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?