23.07.07 09:18 Uhr
 1.708
 

Fußball: Testspielresultate vom vergangenen Sonntag - Gala des BVB gegen den AS Rom

Borussia Dortmund hat am gestrigen Sonntag den italienischen Erstlistigen AS Rom deutlich mit 4:0 (2:0) geschlagen. 46.200 Zuschauer sahen das 1:0 durch Blaszczykowski (10.) und das Tor von Klimowicz (22.) zum 2:0. Valdez (64./81.) erhöhte auf 4:0.

Bundesligist Hertha BSC Berlin gewann beim Regionalligisten SV Babelsberg 03 mit 4:0 (1:0). Müller (30.) traf zum 1:0 bevor Okoronkwo (54.) auf 2:0 erhöhte. Chahed (55.) erzielte das 3:0 und Okoronkwo (64.) traf zum 4:0-Endstand.

Der tschechische Klub Mlada Boleslav und der VfL Wolfsburg trennten sich 1:1. Krzynowek (3.) traf für Wolfsburg zum 1:0 bevor in der 79. Minute das 1:1 fiel. Energie Cottbus und Bohemians Prag spielten 0:0. Bochum besiegte Galatasaray Istanbul 2:1.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Test, Borussia Dortmund, Rom, Testspiel, Sonntag, Gala
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2007 02:36 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Resultat der Dortmunder Borussia macht Hoffnung auf mehr, auch wenn die Elf aus Rom bestimmt nicht Alles gegeben hat.
Kommentar ansehen
23.07.2007 10:17 Uhr von svmurawski2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was heisst: nicht alles gegeben es war ein spiel über 90 min und peng bvb hats 4:0 gew. und fertig egal ob alles gegeben oder nicht ich mein wenn ein 3 ligist einen bundesligist schlägt heisst es immer gleich boahhh blamage naja hoffe nur das der bvb an
seinen leistungen leistungen der 90er anknüpfen kann das wäre echt mal wieder schön
Kommentar ansehen
23.07.2007 10:18 Uhr von Un4given
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Ich kann dir nur Recht geben und aus Hoffnungen werden langsam Erwartungen. Gerade die offensiven Verstärkungen lassen Borussias Chancenverwertung in der nächsten Saison wohl endlich mal besser aussehen, nen Serie A Club muß man erstmal 4:0 schlagen.
Alles andere als ein Uefa-Pokal Platz wäre eine Enttäuschung für mich. go Borussia go;-)
Kommentar ansehen
23.07.2007 11:52 Uhr von roost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wieder einmal: eine schöne bvb news -> SCHWARZ GELB BORUSSIA ZEIG UNS DEN WEG ... ;)

@autor bist du bvb fan? finds immer recht interessant das alle bvb news von dir sind... gut deine kommentare erübrigen die frage eingentlich, aber man kann ja nie wissen xD
Kommentar ansehen
23.07.2007 11:58 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin BVB fan, aber: rom war eindeutig nicht mit der ersten Mannschaft vertreten. aber trotzdem ein schönes spiel
Kommentar ansehen
23.07.2007 13:14 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An die Borussen hier: Glückwunsch! Ein 4:0 macht Hoffnung, mehr aber auch nicht!
Denn wie bei allen Vorbereitungsspielen (dazu zähle ich z.B. auch den Ligapokal), die momentan quer durch Europa bestritten werden, kann auch hier höchstens eine Tendenz erkannt werden. Denn je nachdem, in welchem Trainingsstadium sich eine Mannschaft momentan befindet, können da die Ergebnisse sehr seltsam wirken.
Ein Team, das gerade 7 Tage Hardcore-Konditions-Trainingslager hinter sich gebracht hat ist vermutlich körperlich schwächer drauf als ein Team, das vielleicht gerade ein paar Tage Taktik oder Technik trainiert hat.
Kommentar ansehen
23.07.2007 18:45 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@roost: bist du bvb fan? Mit Leib und Seele, bin ja auch gebürtiger Dortmunder.
@Un4given
Auch ich kann Dir nur Recht geben, den Vize-Meister der Serie A , auch wenn das Team nicht 100%ig fit sein sollte, muss man erstmal 4:0 schlagen. Wenn der BVB am Saisonende einen Uefa-Cup-Platz holen sollte, wäre das schon ein Riesenerfolg.
Kommentar ansehen
24.07.2007 00:32 Uhr von crischan09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BVB wird Meister: Also so wie ich das sehe haben die Verantwortlichen des BVB dieses Jahr alles richtig gemacht. Eine gute Einkaufspolitik. Und der Doll schweißt das Team zusammen. Also für mich ist Dortmund ein dieses Jahr ein heißer Titelkandidat neben Bayern und Schalke. Also denn Toi Toi Toi, BVB. Und ein dicker Gruß an alle BVB Fans auf der ganzen Welt.
Kommentar ansehen
24.07.2007 14:56 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
crischan zeigt sein unwissen: schalke und dortmund werden NICHT um die meisterschaft mitspielen.
schalke hatte letzte saison die chance und habens vergeigt und haben sich nicht verstärkt. jez komm mir keiner, dass das was die gekauft haben, verstärkung war. bayern im gegensatz hat alles was sie brauchen gekauft. die werden mit abstand meister.
dortmund hat immernoch keine mannschaft, die meister werden kann. Uefa Cup wäre ein erfolg. schade, dass es so ist, aber es ist halt so

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?