22.07.07 15:50 Uhr
 266
 

Hamburg: Ausstellung präsentiert persönliches Porträt des Dalai Lama

In Hamburg wurde in der Flo Peters Gallery eine Fotoausstellung unter dem Titel "Unterwegs für den Frieden, Seine Heiligkeit der 14. Dalai Lama" eröffnet. Die Ausstellung zeigt bis zum 28. August 2007 ein sehr persönliches Porträt des Dalai Lama.

Die ausgestellten Fotos stammen von Manuel Bauer, der den Dalai Lama auf über 40 Reisen begleitete. So war Bauer nicht nur beispielsweise bei offiziellen Treffen mit Staatspräsidenten dabei, sondern auch beim Laufbandtraining und der Meditation.

Ausgestellt werden auch Arbeiten des Buddhisten und US-Schauspielers Richard Gere, der als Schüler und Freund des Dalai Lama gilt und im Fotobuch "Pilgrim" Indien und Nepal vorstellt.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Ausstellung, Dalai Lama, Lama, Porträt
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dalai Lama trifft Lady Gaga und rät ihr, noch mehr Geld zu verdienen
Berchtesgadener Alpen: Zeitlöcher und Spiegelwelten am Untersberg
Dalai Lama: Man soll aufhören, für Paris zu beten - Problem ist menschengemacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2007 15:46 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Ausstellung, die ich mir - wenn ich in der Nähe wäre - in jedem Fall mal ansehen würde. Ich bin mir sicher, dass die Galerie mit diesem Projekt "ins Schwarze" getroffen hat.
Kommentar ansehen
22.07.2007 19:29 Uhr von Animal Farm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der dalai lama ist sehr bemüht in der "westlichen welt" ein gutes image aufzubauen - und das offenbar mit erfolg, solange man das, wofür er steht nur oberflächlich betrachtet.
wie in der anderen dalai lama news der letzten tage, kann ich hier nur nochmal den link zu einem artikel posten, der sich kritisch mit dem tibetischen buddhismus und "seiner heiligkeit" auseinandersetzt:
http://hpd-online.de/...
Kommentar ansehen
22.07.2007 19:54 Uhr von Hugo Tobler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: Es ist sehr schade, dass man das echte Christsein verteufelt und an den Glaubensrichtungen des Buddhismus etc. gefallen findet. Ich war selber sehr mit diesem buddhistischen Glauben beschäftigt, aber wenn man ihn seriös mit dem echten Christsein vergleicht, dann hat er keine Lösung für die letzten Fragen. Aber wo der Glaube an Gott durchs Fenster hinausgeworfen wird, kommt der Aberglaube durch die Türe herein.
Kommentar ansehen
22.07.2007 21:37 Uhr von Dairs_faidher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glaube und Aberglaube: Wer das Christentum als den richtigen Glauben ansieht und die restlichen Glaubensformen als Aberglaube abstempelt, der bricht das CHRISTLICHE Gesetz der Nächstenliebe wie es so schön heißt. Buddhismus ist kein Glaube sondern vielmehr eine Lebenseinstellung. Der Dalai Lama ist das Oberhaupt dieser Lebenseinstellung. Zum zweiten ist der Dalai Lama auch das Staatsoberhaupt Tibets und setzt sich friedlich für die Autonomie Tibets ein. Mich erschreckt aber immer wieder wie dieser Versuch von den westlichen Regierungen nicht gestützt wird. Ich finde es gut, dass dieser Mann nicht aufgibt und sich nicht entmutigen lässt. Die westlichen Länder sollten ihn unterstützen und ihm dabei helfen, dass Tibet wieder ein selbstständiger Staat wird.
Kommentar ansehen
23.07.2007 23:41 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott: Der Mann ist ja der Gott seiner Religion. Dafür, das er Gott ist, ist er aber auch erstaunlich nett...
Kommentar ansehen
25.07.2007 22:50 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Mann ist schon ein: Sympatieträger erster Sahne. Ich will mich nicht in Einzeheiten verzetteln, aber für seine Ansichten verdient er schon Lob. Jaja, Tibet ist ja auch noch.
Und Glauben heisst ja nichts anders, als nichts -genaues- wissen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dalai Lama trifft Lady Gaga und rät ihr, noch mehr Geld zu verdienen
Berchtesgadener Alpen: Zeitlöcher und Spiegelwelten am Untersberg
Dalai Lama: Man soll aufhören, für Paris zu beten - Problem ist menschengemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?