22.07.07 15:06 Uhr
 1.450
 

Regensburg: 18-Jähriger drang nach Disco in Autohaus ein und legte sich Schlafen

Ein 18-jähriger Mann aus Nürnberg suchte nach seinem Discobesuch am Samstagmorgen anscheinend eine Schlafstätte. Er wählte sich dafür ein Autohaus in Regensburg aus.

Er drang heimlich in das Autohaus ein und legte sich zum Nickerchen in einen Neuwagen.

Die Polizei klärte den Vorfall den Angaben zufolge auf die sanfte Art und Weise, indem sie den 18-Jährigen bat, sich eine andere Schlafstätte zu suchen.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schlaf, Regen, Disco, Regensburg, Schlafen
Quelle: www.ad-hoc-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2007 14:52 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherlich war es sehr bequem und vielleicht war ein Hauch von frischem Ledergeruch in der Nase. Vielleicht hat er sich mit einer Warnweste zugedeckt? *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
22.07.2007 20:06 Uhr von ElaineM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Kumpel und ich hatten auch mal die Gelegenheit in ein BMW Autohaus "einzusteigen".
Übertrieben ausgedrückt... eigentlich habe ich nur ausversehen an diesen Strippen gezogen mit denen die Mechaniker bequem die Garagentore der Werkstatt aus dem Wagen aus öffnen können um sie zum reparieren rein zufahren.
Sind aber dann doch nicht rein weil der Kumpel genau in diesem Autohaus arbeitete und so haben wir nur den Sicherheitsdienst und den Besitzer informiert.

Was ich sagen wollte:
Man muss nicht zwangsläufig etwas aufbrechen und beschädigen um irgendwo rein zu kommen!
Kommentar ansehen
23.07.2007 09:09 Uhr von ichUndSo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
solang er nicht kaputt gemacht hat, find ich schon, dass man da ein auge zudrücken kann .. waren ja alle einmal jung ..
fragt sich auch, wie stark er alkoholisiert war, noch ist das beim strafmaß ja relevant oder täusch ich mich da?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?