22.07.07 15:52 Uhr
 244
 

Radsport: Sinkewitz wieder genesen

Der deutsche Profi-Radrennfahrer Patrik Sinkewitz, der zurzeit unter dringendem Doping-Verdacht steht, ist nun aus dem Krankenhaus entlassen worden, so sein Anwalt Michael Lehner.

Der 26-Jährige stieß in der achten Etappe der Tour de France mit einem Zuschauer zusammen und erlitt eine Gehirnerschütterung und einen Nasenbruch (sn berichtete).

Lehner kündigte gegenüber dem ZDF an, dass er sich mit seinem Mandanten zusammensetzen und über das weitere Vorgehen im Dopingfall nachdenken werde.


WebReporter: VarrY
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Radsport
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2007 15:47 Uhr von VarrY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, wird sich zeigen was er zu gestehen hat und ob er überhaupt gesteht. Trotzdem gut, dass er keine bleibenden Verletzungen hat.
Kommentar ansehen
22.07.2007 16:15 Uhr von voneineranderenwelt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ToLL: (vielleicht) voll auf Droge noch einen Rentner mitgenommen ... ts ... ich hoffe, seine Angehörigen verklagen den "Raser"!
Kommentar ansehen
22.07.2007 16:31 Uhr von VarrY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: wenn der über die absperrung und dann über die straße geht obwohl das strikt verboten ist, hat er da wohl ne große teilschuld
Kommentar ansehen
22.07.2007 21:35 Uhr von voneineranderenwelt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also soweit ich die Geschichte mitbekommen habe...ist das NACH der Etappe passiert .... oda?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?