20.07.07 14:49 Uhr
 343
 

Florida/USA: Moratorium für die Todesstrafe wieder aufgehoben

Charlie Crist, der aktuelle Gouverneur des US-Bundesstaats Florida, hat am Mittwoch das seit 2006 geltende Moratorium für die Todesstrafe wieder aufgehoben, indem er den Hinrichtungsbefehl für den 38-jährigen Häftling Mark Schwab unterschrieb.

Mark Schwab erhielt die Todesstrafe, weil er 1991 einen elfjährigen Jungen entführt, vergewaltigt und ermordet hat. Das Todesurteil soll November 2007 vollstreckt werden.

Jeb Bush, Amtsvorgänger von Crist, hatte Dezember 2006 die Vollstreckung sämtlicher Todesurteile in Florida außer Kraft gesetzt, nachdem die Tötung eines Häftlings nicht planmäßig verlief und dieser erst nach 34 Minuten starb (SN berichtete).


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Todesstrafe, Florida
Quelle: www.orlandosentinel.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
"Menschen können illegal sein": AfD-Chef Gauland wird in Bundestag ausgebuht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2007 16:13 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was: wenns wieder schief läuft?
Naja ich bin eh prinzipiell gegen die Todesstrafe... von daher ist das moralisch so oder so nicht vertretbar..
Kommentar ansehen
20.07.2007 16:47 Uhr von christopherxy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo sind jetzt die NPD Kritiker? Von der NPD hat heute eine Nachrichtenseite behauptet sie wolle die Todesstrafe wieder einführen und dafür werben. Das war zwar gelogen, aber sicher 30 Leute haben mal wieder die Chance wahr genommen und haben hirnlos über die NPD gehetzt. Wo sind sie jetzt? Selbes Thema, nur schon unter Dach und Fach?
Was für eine Moral......
Kommentar ansehen
20.07.2007 18:13 Uhr von Alagos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@christopherxy: Irgendwie verstehe ich deinen Kommentar nicht *g*

Zum Thema: Hm... krass, dass ein "zivilisierter" Staat sowas macht. Wohlgemerkt der gleiche Staats, der auf das Todesstrafenverbot im Grundgesetz gepocht hat.
Kommentar ansehen
20.07.2007 19:22 Uhr von christopherxy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Alagos: Dann solltest du lesen lernen

Aber nochmal für "diverse" Leute.

Heute Todesstrafe auf Shortnews mit NPD, alle sic aufgeregt, war aber nur Humbug der Medien. Hier Todesstrafe wirklich eingeführt, kaum 2,3 Leute die meckern. Daher Moral 5, setzen!
Kommentar ansehen
20.07.2007 20:22 Uhr von NemoC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann mecker ich halt auch noch mal. ;-)
Also mal im Ernst: Ich finde die Tat des Mörders zwar heftig, bin aber generell gegen die Todesstrafe.
Und zwar egal in welchem Land.
Kommentar ansehen
20.07.2007 22:03 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
christopherxy: "Von der NPD hat heute eine Nachrichtenseite behauptet sie wolle die Todesstrafe wieder einführen und dafür werben. Das war zwar gelogen, aber.....[usw]."

Du bezichtigst die RP also der Lüge?
Dann guck halt mal hier:

http://www.stadtmagazin.de/...

http://www.wz-newsline.de/...


Du scheinst dir das Parteiprogramm der NPD wohl noch nie angeschaut zu haben, oder?

http://www.npd.de/...

http://www.npd.de/...



Zum Thema: Todesstrafe ist staatlich sanktionierter Mord, und mit unserem Grundgesetz nicht vereinbar.
Kommentar ansehen
21.07.2007 00:53 Uhr von christopherxy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
divadebrew: Kannst du auch lesen?

Da steht seit 2005 schon "Insbesondere für Delikte wie Sexual-, Kindes-, Raub- und Massenmord sowie in schwersten Fällen des Drogenhandels befürworten wir die Wiedereinführung der Todesstrafe."

Und? Das ist seit eh und je so in der NPD. Sie tritt aber jetzt nicht wehementer für eien Durchsetzung ein. In der Shortnews die hier auftauchte wurde der falsche Eindruck erweckt das es eine neue Werbewelle für die Todesstrafe geben wird, dies ist nicht der Fall. Und die Todesstrafeforderung der NPD ist selbst für die meisten in den eigenen Reihen nur ein Relikt aus älterer Zeit und nicht mehr.

Im übrigen gibt s einen Unterschied wenn man so etwas beführwortet oder selbst erkämpfen will. Das eine geht mit dem Volkswillen hand in Hand, das andere mit dem Parteiprogramm.

Die Meldungen aus der Presse in Sachen Todesstrafe / NPD von heute sind jedenfalls zu 99,99% Bockmist wie man so schön sagt. Und welch Zufall, genau an dem Tag wo das Verbotsthema wieder aufkommt....
Ein Schelm wer böses denkt!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?