19.07.07 19:19 Uhr
 816
 

Tempo des Zusammenpralls zweier Galaxienhaufen verblüfft Wissenschaftler

Unterschiedliche Geschwindigkeiten des Gases innerhalb des Galaxienhaufens Abell 576, sowie dessen relativ geringe Temperatur von 50 Millionen Grad Celsius stellten Astronomen schon seit längerem vor ein Rätsel, das nun wohl gelöst werden konnte.

Der Einsatz der Teleskope Chandra und XMM-Newton, sowie der Vergleich mit dem Galaxienhaufen 1E 0657-56 führten Forscher der Universität von Michigan zu der Erkenntnis, dass in der Region von Abell 576 derzeit zwei Galaxienhaufen zusammenstoßen.

Für Verblüffung unter den Forschern sorgte die Erkenntnis, dass sich diese Kollision mit 3.300 Kilometern pro Sekunde abspielt. Dieser Wert überschreitet alles, was aufgrund von Simulationen bislang für realistisch gehalten wurde.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Tempo, Galaxie
Quelle: www.astronews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2007 19:46 Uhr von Arikahs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
relativ geringe Temperatur von 50 Millionen Grad Celsius.
Kommentar ansehen
19.07.2007 21:04 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Arikahs: es ist alles relativ *zunge rausstreck* ;)
Kommentar ansehen
20.07.2007 14:46 Uhr von Homechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Arikahs: genau das hab ich mir auch gedacht^^

wobei 3300 km/s auch nicht zu verachten sind
Kommentar ansehen
20.07.2007 14:57 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei solch astronomischen Werten wird einem irgendwie immer wieder vor Augen geführt, wie unwichtig und vergänglich die menschliche Evolution ist...

Das sind Zahlen die man sich nicht wirklich ansatzweise bildlich vorstellen kann....aber dennoch höchst interessant :)
Kommentar ansehen
20.07.2007 19:59 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sag nochmal: einer was gegen Globale Erwärmung xD

Nun, immer wieder schön das Weltall. Vielleicht werden wir ja eines Tages das All-TV haben, mit Live-Übertragungen von solchen Ereignissen. ;-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?