19.07.07 15:46 Uhr
 1.776
 

"Silent Hill 2" - Regisseur und Drehbuchautor müssen ersetzt werden

Da Regisseur Christophe Gans, er führte bei "Silent Hill" Regie, nicht bei "Silent Hill 2" die Regie übernehmen will, hat nun auch Drehbuchautor Roger Avary seine Mitarbeit abgesagt.

Gans und Avary haben mit "Silent Hill" eine Videospiel-Verfilmung geschaffen, die zu den besseren Verfilmungen gezählt wird. Auch wenn die Spielvorlage nicht komplett übernommen wurde, so war der Wiedererkennungswert doch recht hoch.

Die Kinofortsetzung von "Silent Hill" soll laut Planungen 2008 anlaufen. Zunächst müssen nun wohl erst ein neuer Regisseur und Drehbuchautor gefunden werden.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Regisseur, Drehbuch, Drehbuchautor
Quelle: www.widescreen-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2007 15:39 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Silent Hill" ist einer der Spiele, die ich selbst noch auf Playstation gezockt habe. Eine Verfilmung habe ich damals noch für fast unmöglich gehalten.
Kommentar ansehen
20.07.2007 12:15 Uhr von Lunandro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade Das ist wirklich schade, hoffentlich überlegt er es sich anders denn Silent Hill ist meiner Meinung nach die bisher beste Spielverfilmung die es gab. Ich finde dass der Regisseur Christophe Gans das geschafft hat was Paul W.S. Anderson bei Resident Evil absolut nicht hingekriegt hat.
Wäre daher schade für den zweiten Teil..
mal hoffen

P.S.: Auf die Verflimung von Diablo darf man auch gespannt sein

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?