19.07.07 14:15 Uhr
 463
 

Urteil: 27-jähriger Mörder muss lebenslänglich hinter Gitter

Am Donnerstag wurde ein als Taxifahrer-Mörder bekannt gewordener 27 Jahre alter Täter von einem Richter des Stuttgarter Landgerichts schuldig gesprochen und zu einer lebenslangen Gefängnisstrafe verurteilt.

Im Oktober letzten Jahres hatte der rauschgiftabhängige Mechaniker einen Taxifahrer mit über 30 Messerstichen getötet. "Die Tat zeugt von einem äußerst ungehemmten Gewaltausbruch und Vernichtungswillen um jeden Preis", sagte Richter Wolfgang Pross.

Der 44 Jahre alte Taxifahrer war hauptberuflich in einer Maschinenfabrik tätig und fuhr nebenbei als Aushilfskraft Taxi. Er hinterließ unter anderem eine inzwischen elf Jahre alte Tochter.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Mörder, Gitter, lebenslänglich
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2007 14:17 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Taxi ermordet? Wie macht man das denn?

mfg
MidB
Kommentar ansehen
19.07.2007 14:18 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ungehemmter Gewaltausbruch und Vernichtungswillen: da müsste doch sicherheitsverwahrung angebracht sein.
Kommentar ansehen
19.07.2007 14:24 Uhr von DeeHexi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol dann waere ein Serienkiller was????

Verdient hat er es, aber ich glaube kaum, dass der wirklich bis zu seinem Ableben im Knast sein wird... Ich hatte immer Glueck, als ich als Taxifahrerin gejobbt habe. Eine Kollegin von mir nicht. Die ist brutal zusammengeschlagen worden, wurde in ein kuenstliches Koma versetzt und leidet jetzt nach Jahren noch an den Folgen...schlimm.
Kommentar ansehen
19.07.2007 18:22 Uhr von Homechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das einzige was mir an der geschichte leid tut is die tatsache das der taxifahrer ne 11 jährige tochter hatte
(der tod des mannes tut mir auch leid davon abgesehn...)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?