18.07.07 17:16 Uhr
 462
 

Mindelheim: Radfahrer wollte Bundesstraße überqueren - Er wurde bei dem Versuch getötet

Ein 65 Jahre alter Mann wollte mit seinem Fahrrad die Bundesstraße 16 bei Mindelheim überqueren. Dabei übersah er jedoch ein herannahendes Fahrzeug.

Der Autofahrer übersah offenbar auch den Radfahrer und überfuhr ihn. Die Sanitäter und Notärzte konnten den Mann zwar noch wiederbeleben, aber er verstarb wenige Stunden darauf in einem Krankenhaus.

Der Autofahrer kam mit einem Schock davon.


WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Radfahrer, Versuch, Bundesstraße
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2007 16:53 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, es ist einfach nur leichtsinnig, eine Autobahn oder Bundesstrasse zu Fuss oder mit einem Fahrrad überqueren zu wollen. Trotzdem schade, das er starb.
Kommentar ansehen
18.07.2007 17:24 Uhr von toddie1965
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Mann "Der Autofahrer übersah offenbar auch den Radfahrer und überfuhr ihn".

Neee....er sah ihn und überfuhr ihn trotzdem. Boaahhh.....warum drückt ihr Euch immer so geschwollen aus.
Kommentar ansehen
18.07.2007 17:28 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@justme: mit der autobahn geb ich dir ja recht.

aber wieso sollte man eine bundesstrasse nicht zu fuss bzw. mit dem fahrrad überqueren?

lg
Kommentar ansehen
18.07.2007 18:19 Uhr von oTaN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich: überquere jeden tag die bundesstrasse die B 96 ;-)

bei einer schnellstraße oder autobahn ist das natürlich was anderes...
Kommentar ansehen
18.07.2007 19:05 Uhr von Docendo discimus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selber Schuld haben all diejenigen, die sich beim Überqueren der Straße nicht genügend absichern. Besonders ältere menschen, deren reaktionsvermögen eingeschränkt ist haben damit scheinbar Schwierigkeiten und müssen oft mit den Konsequenzen "leben"... schade.
Kommentar ansehen
19.07.2007 21:59 Uhr von yesil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: er war unser nachbar und ein sehr lieber mensch er hätte nicht so sterben dürfen. Wir sind alle bestürzt und sprechen der Familie unser tiefstes Beileid aus.
Kommentar ansehen
19.07.2007 22:05 Uhr von yesil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: Wir sind alle zutiefst bestürzt er war unser nachbar und ein sehr herzensguter Mensch. Wir sprechen der Familie unser tiefstes Beileid aus. Möge er in Frieden ruhen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?