18.07.07 16:57 Uhr
 559
 

Italien: Energieeinsparung und Klimaschutz durch Arbeit ohne Krawatte

Italien leidet unter einer enormen Hitzewelle. Klimaanlagen und Kühleinrichtungen laufen rund um die Uhr. Durch diesen vermehrten Verbrauch an Energie kam es in der Vergangenheit zu Überbelastungen der Energieanbieter.

Ein bekannter Anbieter hat in einer Versuchsreihe nun festgestellt, dass die Arbeit ohne Krawatte die Temperatur in Büros zwar um ein Grad ansteigen lasse, der Körper sich jedoch um zwei bis drei Grad Celsius abkühlen kann. Dadurch fühle man sich besser.

Die italienische Gesundheitsministerin Turco nimmt dieses Ergebnis ernst und empfiehlt Mitarbeitern die Arbeit ohne Krawatte. Ärzte sind anderer Meinung, denn eine Absenkung der Körpertemperatur um bis zu drei Grad komme in den Bereich der Unterkühlung.


WebReporter: wellenhuber
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Italien, Arbeit, Energie, Klima, Klimaschutz
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2007 19:42 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, man sollte Frau Gesundheitsministerin Livia Turco mal erklären, das es neben einer realen Temperatur auch eine gefühlte Temperatur gibt (siehe Chill-Faktor, Luftfeuchtigkeit usw. usf.).
Ich glaube, da hat die Gutste irgendwie was durcheinander gebracht...
Naja, war vielleicht etwas heiss und wenn die Maschine bissle überhitzt ist oder so...
Kommt schon mal sowas vor...

Hasta Luego

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?