18.07.07 08:57 Uhr
 244
 

Fußball: DFB-Physiotherapeut Schmidtlein fordert Geldstrafe für dicke Profis

Wenn es nach dem Physiotherapeuten der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, Oliver Schmidtlein, geht, sollen in Zukunft Fußball-Profis, die zu dick aus dem Urlaub kommen, mit empfindlichen Geldstrafen belegt werden.

Als Maßstab für eine solche Strafe nennt Schmidtlein den Körperfettanteil. Ist dieser zweistellig, so müsste dies seiner Auffassung nach Konsequenzen haben.

Nach Angaben des DFB-Fitnesscoaches stehen zum Beispiel in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL Geldstrafen "im Falle der körperlichen Unzulänglichkeit" schon im Vertrag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Profi, Geldstrafe
Quelle: onsport.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain
Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"
Formel-1-Star Lewis Hamilton schwärmt von Kanzlerin: "Ich liebe Angela Merkel"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2007 07:07 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mal scheinheilig: Und warum ist gerade das Foto von Ailton in der Quelle neben dem Artikeltext?
Kommentar ansehen
18.07.2007 13:19 Uhr von DobbyDumm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Profis: Wer als Fußballspieler sein Geld verdient, muss auch was dafür tun. Ein sinnvoller Vorschlag.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?