17.07.07 18:14 Uhr
 703
 

USA: CBS und Fox lehnen Kondomwerbung ab

Die Botschaft, Kondome würden vor Schwangerschaft schützen, scheint für den US-Fernsehsender Fox Grund genug zu sein, die Ausstrahlung eines Werbespots des Kondomherstellers Trojan abzulehnen.

Auch Fox-Konkurrent CBS wird den Spot nicht ausstrahlen, die Verantwortlichen halten den Werbeclip für "unangebracht". Anders sehen dies die Sender ABC und NBC, die die Kondomwerbung ohne Bedenken ins Programm aufgenommen haben.

Einerseits ist die Ablehnung ärgerlich für Trojan, andererseits darf sich das Unternehmen nun freuen, denn die öffentliche Empörung über Fox und CBS hat für mehr Publicity gesorgt, als auf herkömmlichem Wege möglich gewesen wäre.


WebReporter: sunday84
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Kondom
Quelle: www.medienhandbuch.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person
SPD-Chef Martin Schulz feiert Abschied seiner Bodyguards mit diesen in Kneipe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2007 17:24 Uhr von sunday84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Grunde finde ich es in der heutigen Zeit unverantwortlich die Ausstrahlung eines Kondomwerbespots abzulehnen. Und der Clip ist wirklich harmlos... In der Quelle findet man den Link zum etwa einminütigen Spot.
Kommentar ansehen
17.07.2007 18:59 Uhr von holgerm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, sind eigendlich die deutschen Sender: verpflichtet diese Kondomwerbespots hier in Deutschland auszustrahlen?
Kommentar ansehen
17.07.2007 19:02 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei: den von Republikanern geführten Fox war das ja auch kein Wunder.

Eigentlich keine Meldung wert
Kommentar ansehen
17.07.2007 19:12 Uhr von sunday84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Johnny Cash: Selbst der New York Times und ziemlich vielen anderen amerikanischen Zeitungen war das eine Meldung wert, warum also nicht auch hier. Das ein Kondomwerbespot abgelehnt wurde, hab ich auch bislang nie gehört - auch nicht bei einem Murdoch-Sender.
Kommentar ansehen
18.07.2007 11:20 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diskriminierend: Ok, ich finde ihn witzig. Aber wenn man da die Rollen vertauschen würde und die Frauen alles laufende Löcher wären oder sowas, dann würde der Spot sofort wieder als sexistisch und Frauendiskriminierend gelten und das Geschrei wäre noch 100 mal schlimmer als bei diesem Spot.
Mit Männern kann man aber sowas machen...

Deswegen verstehe ich schon irgendwie, dass man den nicht ausstrahlen will.
Kommentar ansehen
18.07.2007 17:57 Uhr von Pfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist so, wie Oberlehrer schreibt (hab den Spot gesehen). Ich will als Mann genau so NICHT diskriminiert werden wie eine Frau auch nicht Diskriminiert werden will.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?