17.07.07 15:39 Uhr
 667
 

BMX Masters: Webb gewann mit aus dem Unterarm ragendem gebrochenen Knochen

In Köln fanden die "Suzuki BMX Masters" statt. Dabei zeigen die Teilnehmer auf BMX-Rädern waghalsige Tricks und Sprünge. Im Rahmen der Masters fand auch ein Wettbewerb der "cruZer Tour" statt, die Mark Webb trotz gebrochenen Armes gewann.

Mark Webb, der schon 2005 und 2006 die "cruZer Tour" gewann, war auch in Köln in guter Form. Der Titelverteidiger hatte dem Publikum schon tolle Tricks gezeigt, stürzte dann aber bei einem recht einfachen Trick.

Auf der Rampe stehend rief er: "Mein Arm! Sagt jemandem Bescheid, dass er gebrochen ist!" Auf dem Weg zum Rettungswagen, präsentierte er den Fans noch den aus dem Unterarm ragenden gebrochenen Knochen.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Knochen, Masters, BMX
Quelle: www.funsporting.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2007 15:33 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sind schon verrückte "Hunde". Der Brite Webb siegte mit 2980 Punkten. Ben Wallace holte zwar auch 2980 Zähler, da aber Webb zwei Contests gewann, wurde Wallace Zweiter.
Kommentar ansehen
17.07.2007 23:40 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Deine Nachricht holpert extrem - hat jemand sich den Arm so gebrochen, dass der Knochen durch die Haut steckt, nennt man das einen "offenen Bruch". Ist genauso dramatisch, liest sich aber wesentlich besser in einer Nachricht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?