16.07.07 16:40 Uhr
 782
 

Schweizer stirbt an tödlicher Gehirnerkrankung

In der Schweiz ist erneut ein Patient an der klassischen Variante der tödlichen Creutzfeld-Jakob-Erkrankung verstorben. Es ist dieses Jahr bereits das neunte Opfer, wie die Statistik des Bundesamtes für Gesundheit feststellt.

Letztes Jahr verstarben an der klassischen Variante der tödlichen Gehirnerkrankung ingesamt 13 Menschen in der Schweiz. Jedoch wurde bisher nie ein Fall der variablen Form registriert.

Demgegenüber befällt die variable Version der Creutzfeld-Jakob-Erkrankung auch junge Menschen. Diese wird ebenso mit der Rinderseuche BSE in Verbindung gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: malindi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Schweiz, Gehirn
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2007 19:13 Uhr von Hoschman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: jetzt geht das wieder los...

BSE, jakob..... jetzt wo man nix mehr von der vogelgrippe hört isses der mist.

wow im letzten jahr 13 todesopfer!

ich wette schlechte nachrichten haben schon mehr umgebracht und davon berichtet keiner.

mal sehn was sich die politiker noch einfallen lassen um uns dummes volk zu unterdrücken.
Kommentar ansehen
16.07.2007 20:01 Uhr von Nehalem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoschman: "mal sehn was sich die politiker noch einfallen lassen um uns dummes volk zu unterdrücken."

Du leidest unter Verfolungswahn, oder?
Politiker sind nicht immer an allem Schuld, auch wenns einfach ist, dass zu sagen... -.-
Kommentar ansehen
16.07.2007 23:03 Uhr von Böhser ArgoN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Du leidest unter Verfolungswahn, oder?" - Was hat das mit Paranaoia zu tun? Aber im Ernst, die Politiker haben damit nichts zu tun, aber was soll das von den Medien, dieses Thema wieder hochzuspielen, vor allem, was interressiert mich das, wer in der Schweiz an was stirbt, eher würde mich interressieren, wer hier zu Lange an was stirbt, obwohl mich das auch nicht wirklich interressiert...
Kommentar ansehen
16.07.2007 23:23 Uhr von meebo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hoschman: Wo steht denn bitte, dass hier irgendein Zusammenhang mit BSE besteht? Pack doch bitte deine Paranoia wieder wech
Kommentar ansehen
17.07.2007 00:51 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schweizer stirbt: an tödlicher Gehirnerkrankung... natürlich stirbt er, sonst wär sie ja nicht tödlich, die Gehirnerkrankung!

Ok, Sarkasmus mal weg:

Schrecklich, Seuchen wo man hinguckt und die Frage ist: Wann erwischt es dich oder mich?
Kommentar ansehen
17.07.2007 12:11 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@meebo: Im letzten Absatz der News. Pack doch bitte Deine Lesebrille wieder aus...

PS: Ich kenn´ auch einen Schweizer mit eindeutigen Symptomen... ;-)
Kommentar ansehen
17.07.2007 21:14 Uhr von meebo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kampfpudel: "Demgegenüber befällt die variable Version der Creutzfeld-Jakob-Erkrankung auch junge Menschen. Diese wird ebenso mit der Rinderseuche BSE in Verbindung gebracht."

Demgegenüber. Heisst hier so viel wie "Im Gegensatz dazu".

Liegt daran, dass dieser Mann an der spontanen CJD erkrankt ist, eine Prionenerkrankung die mit einer Inzidenz von 1:1.000.000 eben SPONTAN auftritt.

Diese steht aber in keinem Zusammenhang mit der transmissiblen Form, welche gemeinhin als BSE bezeichnet wird (wobei BSE ja eben die bovine Form - also die bei Rindern auftritt - ist). Die vCJD ist ein "neueres" Phänomen (aber vgl. Kuru-Kuru, gibts also auch schon "immer").

Der klassischen CJD liegt aber eine Protein-Fehlfaltung zugrunde, die es gibt, seit das PrPc im zentralen Nervensystem sein Unwesen treibt - also schon ziemlich lange.

Pack doch bitte deinen Kommentar mit der Lesebrille wieder ein.

LG
meebo
Kommentar ansehen
18.07.2007 22:29 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das soll nicht abwertend: oder sarkastisch gemeint sein: Wieviel Tote bei Berg-Straßen-Bade-Freizeit-Haushaltsunfälle mit tödlichen Ausgang gibt es im Vergleich dazu?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?