16.07.07 16:30 Uhr
 261
 

Tengelmann trennt sich von spanischen Plus-Filialen

Das Handelsunternehmen Tengelmann trennt sich von seinen spanischen Plus-Filialen (insgesamt 247 Läden sowie 58 Tengelmann-Bauprojekte in Spanien). Plus-Spanien hatte zuletzt einen Jahresumsatz von 474 Millionen Euro und 2.419 Angestellte.

Die in Frankreich ansässige Carrefour-Gruppe ist der Käufer und bezahlt 200 Millionen Euro an Tengelmann. Das entsprechende Papier wurde bereits Ende der vergangenen Woche unterzeichnet.

Tengelmann will sich mit Plus in Zukunft in den osteuropäischen Ländern verstärkt positionieren. In Spanien sei es nicht gelungen den Durchbruch zu erzielen und so eine strategische Größe zu werden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Filiale, Spanisch
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2007 16:22 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Derzeit zieht es viele Unternehmen, egal aus welcher Branche, in die osteuropäischen Ländern. Irgendwann tritt man sich gegenseitig auf die Füße...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?