16.07.07 14:08 Uhr
 1.899
 

Schleswig-Holstein: Autofahrer überlebte Unfall mit 4,84 Promille

Einen Unfall und einen extrem hohen Alkoholwert überlebte ein 40-Jähriger aus Lasbek in Schleswig-Holstein. Er war am Sonntag gegen eine Mauer gerast.

Der Unfall ereignete sich in einer Kurve, dabei war der Mann schwer betrunken: Den rekordverdächtigen Wert von 4,84 Promille zeigte der Alkoholtester an.

Normalerweise gilt ein Alkoholwert ab vier Promille als tödlich.


WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autofahrer, Promille, Prominent, Schleswig-Holstein, Holstein
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2007 14:20 Uhr von schnumbie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: "Normalerweise gilt ein Alkoholwert ab vier Promille als tödlich."

Wenn ich solch eine Verallgemeinerung lese, wird mir schlecht. Ich würde bein weniger als 4 Promille schon hin sein, da ich kein Alkohol trinke. Aber was so ein richtiger Kampftrinker ist, der kann auch bei mehr noch aufrecht stehen.

Allein die Zeit die brauchte um diesen Alkoholwert zu erreicht, manche wissen eben nicht was sie machen sollen.
Kommentar ansehen
16.07.2007 14:52 Uhr von Mister_M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schnumbie: Naja, das sind halt durchschnittswerte. Es ist klar, dass eine schmächtige Frau, die nie was trinkt, weniger verträgt, als ein kräftiger mann, der sich jeden Abend literweise was zwitschert. Aber für einen "Durchschnittsmenschen" wird´s bei 4 Promille eben kritisch...
Kommentar ansehen
16.07.2007 14:59 Uhr von 2stylez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glück im unglück! Ihm sollte man für immer den Führerschein entnehmen sowie 1 jahr haft !
Kommentar ansehen
16.07.2007 15:28 Uhr von immerhin_millionär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alkies sind krank! die menge ist egal!!!! es kommt lediglich auf die regelmäßigkeit an.

wer jeden tag trinkt, der ist definitiv seelisch krank und hat keine heilungschancen, es sei denn er hört auf zu trinken.

wer nur einmal im quartal tinkt, dann aber richtig, der ist genauso krank!

das dumme ist, das ein alkie im schnitt auch noch 4 leute um sich herum mit krank macht!! :-((
die müssen auch zur thrapie.. oder ein leben lang unglücklich hinter einem schleier verbringen ..

alk ist übrigens eine sehr starke drohe.. stärker als heroin! aber unsere gesellschaft lügt sich diesbezüglich einen in die tasche und verharmlost alles.. was für trottel! lach
Kommentar ansehen
16.07.2007 16:10 Uhr von Iiro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@immerhin_millionär: Alk stärker als Heroin? hmm kannst du vll mehr darüber schreiben? thx
Kommentar ansehen
16.07.2007 16:23 Uhr von PSilber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ schnumbie: http://iq.lycos.de/...

In der Wissenschaft gibt es nur
Kommentar ansehen
16.07.2007 17:59 Uhr von Homechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@immerhin_millionär: hmm dann bin ich wohl krank und muss wohl am besten in die geschlossene...
ne ne du "Bild" dir deine meinung oder wie

alle 2 wochen trink ich mal was entweder im maße oder in massen kommt immer drauf an
krank mach ich niemanden damit
trink meine eigene flasche doch lieber selbst leer...
falle dann ins bett ins schlaf schön aus
so stell ich mir nen entspannten wochenendeinstieg vor
Kommentar ansehen
16.07.2007 18:19 Uhr von MoOnGo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da bleibt nur zu sagen schade !
Kommentar ansehen
16.07.2007 22:20 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schon einige: schreiben: Schwerer Alki und Gewohnheitstrinker, denn bei diesem Promillewert überhaupt noch Autofahren, mir unverständlich. Mir würden schon fünf Bier reichen - das ich nicht trinke- um auffällig zu werden.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?