16.07.07 08:26 Uhr
 3.022
 

Rindvieh hatte keinen Respekt vor dem "Tour-Teufel"

Didi Senft aus Deutschland ist bei der Tour de France seit 1993 als "Tour-Teufel" vor Ort. Sein Teufelskostüm hielt eine Kuh aber nicht davon ab, ihn anzugreifen.

Am Wochenende fuhren die Radfahrer die erste Alpen-Etappe der diesjährigen Tour. Didi Senft feuerte als Teufel die Fahrer an, da griff ihn eine Alm-Kuh an. Dabei zerriss sie einen Ärmel am Kostüm des Deutschen.

Der ehemalige Radamateur wurde bei dem Angriff glücklicherweise nicht verletzt und der Ärmel konnte genäht werden. Der Rummel, den die Fans beim Rennen veranstalteten, verstörte das Tier wohl.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tour, Teufel, Respekt
Quelle: www.sport1.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2007 02:11 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein bärtiger Typ in einem Teufelkostüm kann aber auch einen auf die Palme bringen. Oder die Kuh ist sehr christlich veranlagt.
Kommentar ansehen
16.07.2007 09:39 Uhr von ichUndSo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibts da keine zäune? ich weiß ja nicht wie es auf einer alm läuft, aber gibt es da denn keine abgrenzungen`? ... wär für das tier ja auch sicherer...
andererseits könnte ja auch sein, dass die kuh grad irgendwie mutterinstinkte hatte und den als bedrohung gesehen hat wegen seines komischen kostüms... da werden mütter ja leicht mal aggressiv..
oder die war im gleichen wald wie damals die rehe die das GRASS gegessen haben :D
Kommentar ansehen
16.07.2007 13:08 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kerl nervt mich eh schon seit Jahren und das hat sich vielleicht auch die Kuh gedacht. Wer mit solchen Signalfarben über die Weide läuft braucht sich über so einen Angriff kaum zu wundern. Da hat die Kuh offensichtlich "rot" gesehen.
Kommentar ansehen
16.07.2007 16:59 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird wohl so sein: Da Kühe Farbenblind sind wird ja wohl kaum die rote Farbe Schuld gewesen sein.
Ich tippe auch drauf das die Leute mächtig viel Krach gemacht haben und die Kuh zum Stier wurde.
Kommentar ansehen
16.07.2007 19:31 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War wohl eine dieser berüchtigten Amokkühe! Gott steh uns bei!
Kommentar ansehen
16.07.2007 19:54 Uhr von KidHamma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jo, der Typ nervt: Ich hasse solche "Schaut her, ich bin so toll crazy"-Typen...aber er hat ja seine Meisterin gefunden.
Kommentar ansehen
17.07.2007 00:31 Uhr von crischan09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Gute Teufel: Ich find das ja klasse was der dort jedes Jahr veranstaltet. Wenn ich die Zeit und das Geld hätte war ich auch jedes Jahr dabei. Die Kuh fand bestimmt die rote Farbe des Kostüms anregend.... ! Naja hauptsache es ist ihm nichts weiter passiert. Toi Toi Toi und mach weiter so

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?