15.07.07 21:24 Uhr
 1.199
 

Fußball: Fenerbahce Istanbul bietet Kuranyi 40 Mio. € für Vierjahresvertrag

Der türkische Spitzenklub und amtierende Meister Fenerbahce Istanbul gibt im Werben um Schalkes Stürmer Kevin Kuranyi nicht nach. Im Gegenteil: der Verein bietet dem 25-Jährigen für einen Vertrag über vier Jahre satte 40 Millionen Euro Gehalt an.

Laut Informationen der "Bild" will der Verein vom Bosporus sogar 32 Millionen Euro, was 80 % des Gesamtgehaltes für vier Jahre entspricht, sofort für den Stürmer locker machen.

Kuranyi selbst erklärte lediglich, dass er sich geehrt fühle vom Interesse der Türken, dass es aber eigentlich keinen Grund gebe, den Verein zu wechseln - erst recht nicht im Hinblick auf die bevorstehende Europameisterschaft.


WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Istanbul, Fenerbahce Istanbul
Quelle: de.eurosport.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2007 21:16 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Eigerntlich" ist eindeutig zweideutig. Und mal ehrlich: wann bekommt man schonmal 10 Mio. € pro Jahr als Gehalt geboten? Mit dem Gehalt (wenn es denn stimmt) würde Kuranyi mehr verdienen, als manche Top-Stars in München, ja sogar in Mailand, Madrid oder Manchester einstreichen.
Kommentar ansehen
15.07.2007 22:35 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: irgendwie kommt es mir so vor, als wenn ich die News heute schon mal gelesen hätte
Kommentar ansehen
16.07.2007 00:15 Uhr von gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soll er doch: gehen. es war eh ein fehler aus stuttgart weg zu gehen. und dann auch noch zu den schalkern geldsäcken.
Kommentar ansehen
16.07.2007 00:31 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gunny007: Also bei den Schalkern kannste vielleicht von "Säcken", nicht aber von "Geldsäcken" reden...anderenfalls hätten die beispielsweise den anvisiertren Transfer von Albert Streit (Frankfurt) zu annähernd deren Konditionen durchgezogen...statt diesen Wechsel nur wegen der Ablösesumme scheitern zu lassen...

...ebenso hätten sie dann einen Lincoln nicht einfach so in die Türkei verkauft, sondern ihm eher etwas mehr Gehalt geboten...
Kommentar ansehen
16.07.2007 09:00 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Atlantis2001: nun ja, ich habe ja nicht gesagt daß in schalke helle leute an der führung sitzen. im geldverprassen waren sie sogar besser als der bvb. oder haben die keine lukoilmillionen?
Kommentar ansehen
16.07.2007 10:24 Uhr von mempi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heftig: Finde es schon ganz schön heftig, wie viel Profifußballer heutzutage verdienen und persönlich sehe ich Kuranyi als ein Spieler der zwar gut ist, aber nicht Überragend, weshalb die Summe meiner Meinung nach übertrieben ist.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?