15.07.07 20:46 Uhr
 1.059
 

Fußball: Türkische Spitzenklubs jagen Schalkes Stürmer Kevin Kuranyi

Nachdem Kevin Kuranyi, Stürmer des FC Schalke 04, zuletzt öffentlich die Transferpolitik des eigenen Vereins kritisierte, gerät er nun selbst in den Fokus der Medien bezüglich eines möglichen Vereinswechsels.

Offensichtlich ist Fenerbahce Istanbul bereit, für Kuranyi etwa 15 Millionen Euro Ablöse an den FC Schalke zu zahlen. Neutrale Beobachter werten diesen Abwerbeversuch allerdings als "Retourkutsche" für den geplatzten Appiah-Transfer.

Stadtrivale Galatasaray soll ebenfalls Interesse an Kuranyi haben, will dies aber weder bestätigen, noch dementieren. "Die werden ihn niemals kriegen", ist das Einzige, was Galatasaray-Offizielle in Bezug auf das Angebot des Rivalen von sich geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Schalke 04, Spitze, Stürmer, Türkisch, Kevin Kuranyi
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2007 20:34 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte da was dran sein, wird Schalke mit Sicherheit ne gewisse Schmerzgrenze haben. Und wenn diese erreicht ist und die den Kevin gehen lassen, wird noch vor der Saison so richtig Leben in die Bundesliga kommen *sfg*. Zumal Schalke für meine Begriffe ein Kandidat fürs Mittelfeld, wenn nicht gar Abstiegsregion, wäre, wenn die Kuranyi auch noch abgeben sollten.
Kommentar ansehen
15.07.2007 20:51 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sat1-Text stand war von 40 Mio. € für 4 Jahre für Kuranyi und ne Ablöse von über 30 Mio!

Allein diese Zahlen zeigen doch schon, dass das nicht ernst gemeint sein kann!
Kommentar ansehen
15.07.2007 21:21 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jimyp: Mit der Aussage, dass das Interesse nicht ernst gemeint sein kann, wäre ich vorsichtig, denn in Sachen Gehälter hat die türkische Liga stark angezogen....in der deutschen Bundesliga können da (wenns drauf ankommt) m.E nur noch wenige wirklich mithalten....in erster Linie München und Bremen...eventuell noch die Werksklubs (Leverkusen und Wolfsburg), aber dann hörts auch schon auf...

Siehe Schalkes erfolgloses Werben um Fenerbahces Appiah - an der Ablöse haperte es nicht, sondern am Gehalt.

Btw: Was die kolportierten Summen angeht hab ichs eben selbst gesehn & wird an anderer Stelle angemerkt ;)
Kommentar ansehen
15.07.2007 21:27 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Atlantis2001: "Mit der Aussage, dass das Interesse nicht ernst gemeint sein kann, wäre ich vorsichtig, denn in Sachen Gehälter hat die türkische Liga stark angezogen"

Ich meinte das ja auch eher im Zusammenhang mit dem Namen Kuranyi! Hört sich irgendwie wie ein Witz an, dass ein Verein bereit sein soll, soviel für den zu zahlen!
Kommentar ansehen
15.07.2007 21:32 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jimyp: Nunja, auch wenn du (soweit ich es mitbekommen hab) bekennender Bayern-Fan bist und leider viele davon unter enormen Realitätsverlust leiden, wirst du neidlos anerkennen müssen, dass Kuranyi in der vergangenen Saison zweifelsohne der konstanteste und beste DEUTSCHE Stürmer war. Auch wenn Klose in der Scorer-Endabrechnung noch vor ihm liegt....insgesamt war und ist Kuranyi momentan der bessere von den beiden (Testspiele außen vor gelassen, weil nicht aussagekräftig aufgrund der meist deutlich unterklassigen Gegner).
Kommentar ansehen
15.07.2007 21:44 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mag sein dass er letzte Saison mit seinen 15 Toren recht gut gespielt hat, aber das macht ihn noch keine 32 Mio. € und 10 Mio. Jahresgage wert. Sicherlich haben die Ablösesumme und Gehälter in den letzten Jahr ziemlich übertriebene Höhen erreicht, aber Kuranyi ist das meiner Meinung nach absolut nicht wert.
Kommentar ansehen
15.07.2007 22:23 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
typisch: gehts an den eigenen Geldbeutel, so geht auch die eigene Meinung andere Wege - soll er doch
Kommentar ansehen
15.07.2007 22:31 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rawon: Mag schon sein, wahrscheinlich müssen sie auch über dem Marktwert bieten, um überhaupt an Spieler in diesem Alter aus dem Ausland zu kommen. Die türkische Liga ist ja nun nicht gerade beliebt. Da gehen eher die alternden Stars hin, um noch mal Kasse zu machen. Gute, jüngere Spieler wechseln doch auch bei geringerer Bezahlung lieber nach Spanien, England oder Italien!
Kommentar ansehen
16.07.2007 00:12 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jimyp: Spieler wechseln mitunter wegen der Attraktivität des vermeintlich neuen Klubs den Verein. Anders liesse sich der Transfer von Klose von Bremen nach München ja auch nicht erklären...

"Gute, jüngere Spieler wechseln doch auch bei geringerer Bezahlung lieber nach Spanien, England oder Italien!"

Dazu müssen aber auch entsprechende Angebote vorliegen und gerade in England, Spanien und Italien ist der Konkurrenzkampf unter den Star-Kickern ohnehin schon groß genug.

Dass nur alternde Stars in die Türkei wechseln, kann man getrost auch ins Reich der Fabeln schieben.

Mateja Kezman (Stürmer/Niederlande) wechselte beispielksweise vom FC Chelsea in die Türkei (Fenerbahce) - der ist erst 26 Jahrre alt.

Weitere "jüngere" Kandidaten mit Star-Status wären da allein bei "Fener" die Herren Anelka (FRA) und Appiah (GHA)...
Kommentar ansehen
16.07.2007 00:23 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Atlantis2001: "Dass nur alternde Stars in die Türkei wechseln, kann man getrost auch ins Reich der Fabeln schieben."

Das sind ein paar wenige und Spieler wie Anelka sind sowieso "Problemfälle". Es geht um den Großteil der Spieler.
Die Realität sieht nunmal so aus, dass sich die meisten guten Spieler für Clubs in den großen Ligen entscheiden, auch wenn dort die Konkurrenz groß ist.
Kommentar ansehen
02.08.2007 18:02 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also normalerweiße müßte Kuranyi für so ein Angebot verkauft werden, allerdings muß man da auch skeptisch sein, ich weiß ja nicht wie es heute so ist, aber vor ein paar Jahren waren in der Türkei die versprochenen Gehälter noch längst nicht überwiesen.

So zum Beispiel der Neu Bayer Ribery, der bekam 3 Monate kein Gehalt von Gala und durfte dann nach beschwerde bei Fifa oder Uefa (weiß nicht mehr genau wo) den Verein verlassen.

Sicher hat die Türkische Liga zugelegt, aber es geht ihnen auch nicht besser als uns oder den Franzosen!
In diesen 3 Ligen gibt es halt jeweils 2 -3 Vereine, die sich auch mal Topstars leisten können, aber die Transferausgaben unserer Topclubs sind ungefähr vergleichbar, mit dem was ein Englischer Club aus dem Mittelfeld pro Saison investiert.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?