15.07.07 12:22 Uhr
 3.261
 

Spanien: Erfolg gegen Kinderpornografie

Die spanischen Behörden konnten mit Amtshilfe des deutschen BKA erfolgreich gegen Kinderpornografie im Internet vorgehen.

In einer Fahndungsaktion im gesamten Land konnte die spanische Polizei 85 Verdächtige ausfindig machen. Von den Tatverdächtigen wurden 66 in Haft genommen.

Das BKA wurde mit einbezogen, da viele kinderpornografische Dateien aus Deutschland illegal im Internet zur Verfügung gestellt wurden.


WebReporter: Kloppinho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Spanien, Erfolg, Kinderporno
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2007 12:24 Uhr von Kloppinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ekelig: solche Typen gehören hart bestraft, ich kann so etwas nicht verstehen
Kommentar ansehen
15.07.2007 12:27 Uhr von pokey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal wieder [...]: Und gestern wurden in den Innenstadt von xyz zwei Diebe festgenomme

Ausserdem gab es einen Autounfall und zwei Menschen hatten einen Herzinfarkt.

Ich kann es einfach nicht mehr hören
[...]
Kommentar ansehen
15.07.2007 12:39 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pokey: Hört sich gerade so an als hättest du Mitleid oder gar Verständnis für solche widerlichen Verbrecher.

Es gibt sicher einige die sich die Frage stellen ob Du Angst hast selber der "Schwanz-Ab-Fraktion" in die Hände zu fallen.

Wie auch immer, unsinniger "Kommentar" von Dir.
Kommentar ansehen
15.07.2007 12:45 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find´s gut: Sorry liebe Pädosympathisanten aber ich find´s gut dass die Polizei der Meinung ist, dass sowas bestraft werden muss.
Kommentar ansehen
15.07.2007 12:46 Uhr von Kloppinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: Schw*** ab usw ist ja unsinn, aber für sehr lange Zeit weggesperrt wäre richtig.
Kommentar ansehen
15.07.2007 12:48 Uhr von 2stylez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde, dass es ein ziemlich großer Erfolg ist, selbst wenn es nur "85 Leute" waren. Solche Leute haben nichts anderes außer die Todesstrafe verdient!

Zwar übertreibt es die Bildzeitung manchmal mit ihren Berichten, aber ich denke mal nicht, dass dieser Bericht falsch ist!
Kommentar ansehen
15.07.2007 14:01 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine Güte Wem es nicht aufgefallen ist, ihr seid im Internet, da kann man NEWS auch SUCHEN!!!

Da muss man nicht auf der Bild-Zeitung rumhacken, einfach mal den Begriff eingeben und GUCKEN!

http://www.tagesschau.de/...

Und hier nochmal so ziemlich alles:
http://news.google.de/...

Meine Güte, ist das so schwer?
Kommentar ansehen
15.07.2007 14:03 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es allerdings: etwas seltsam, dass da so ein Bestreben herrscht Leute in Spanien ausfindig zu machen, in Deutschland aber Kinderschänder die sich auch zum Teil aktiv an Kindern vergreifen mit Samthandschuhen angefasst werden.
Kommentar ansehen
15.07.2007 14:12 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pokey: Du bist nicht ganz normal oder?
Kommentar ansehen
15.07.2007 14:14 Uhr von xxx.nico.xxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pokey hat absolut recht: es ist doch immer so, dass dann ein kommentar nach dem anderen kommt wo drin steht "den sollte man den schwanz abhacken und nie wieder frei lassen."
solche leute sind meistens krank. man sollte sie für eine laaaange, lange zeit wegsperren und behandeln.

ist gibt noch weit mehr ungerechtigkeiten auf der welt...
Kommentar ansehen
15.07.2007 14:30 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Todesstrafe? Denken Leute.. denken Nicht alles (im Grunde genommen nichts) kann man damit lösen, dass man sich einfach nicht näher damit beschäftigt, sondern das Problem einfach tötet...!

Diese Menschen sind krank... und es gibt viele Pädophile, die wissen, dass sie krank sind und auch Hilfe anfordern... in ner Doku über dieses Problem waren sogar welche, die sich selbst einsperren lassen wollen, damit sie niemanden gefährden...
Diese Leute sind eigentlich ganz arme Schweine... sie können einfach nicht anders empfinden... dass ist wie bei jedem anderen Mensch auch, wenn er verliebt ist, oder das dringende Bedürfniss hat die geile Schlampe zu ****...

Und dieses Problem ist nicht gelöst, in dem man die Todesstrafe fordert oder den Schwanz abhackt...
man muss diese Problematik erklären(das Kinder KEINEN Gefallen daran finden) und versuchen Betroffene davon in Kenntniss zu setzen, dass sie Hilfe bekommen können und dass man Verständniss hat für ihre beschissene Situation... NUR SO werden Pädophile erkennen, dass es krank ist solche Fantasien zu haben und die Chance ist dann ziemlich hoch, dass sie sich selbst in Behandlung begeben, anstatt heimlich das nächste Kind zu schnappen...

Fodert man aber ohne Verständniss die Todesstrafe, dann werden sich die Herrschaften eben heimlich an Kindern vergreifen... weil sie Angst haben nach Hilfe zu suchen und/oder selbst nicht begreifen, wasmit ihnen los ist...!
Kommentar ansehen
15.07.2007 14:41 Uhr von -mel-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FleurMila: Das ist Schwachsinn. Es ist allgemein bekannt, das Kinder das NICHT wollen und man sich gegen ihren Willen an ihnen vergreift. Die machen das aber trotzdem. Die wissen schon, dass das schlecht ist, meinen aber sie können nicht anders. Das ist eine Ausrede für Schwäche. Wir sind alle keine instinktgetriebenen Tiere mehr sondern haben einen freien Willen, den wir auch frei nutzen können.
Kommentar ansehen
15.07.2007 14:44 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xxx.nico.xxx: "solche leute sind meistens krank. man sollte sie für eine laaaange, lange zeit wegsperren und behandeln. "

Wie lange ist lange? 5 Jahre, 10 Jahre? Wird es danach besser? Wer sowas tut muss eben wirklich lebenslang eingesperrt werden, zum Schutz der Kind und zum Schutz vor sich selbst. Es muss ja keine Einzelhaft sein sondern er kann soviel Freiheiten haben wie es geht, solange er nicht mehr in Kontakt mit Kindern kommt.

Ausserdem wurde nachgewiesen das Pädophilie nicht heilbar ist, diese Leute sind zeitlebens eine Gefahr für die Gesellschaft, sprich Kinder.

Der Ausspruch "Schw... ab" ist eher ein Ausdruck von Wut und sicher nicht (immer) wörtlich gemeint.

Und NEIN, pokey hat nicht recht!
Kommentar ansehen
15.07.2007 15:03 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ FleurMia: "Diese Leute sind eigentlich ganz arme Schweine... sie können einfach nicht anders empfinden... dass ist wie bei jedem anderen Mensch auch, wenn er verliebt ist, oder das dringende Bedürfniss hat die geile Schlampe zu ****..."

Also wenn jemand das Bedürfnis nach Sex hat fällt er über die Frau her? Ist das bei dir so?
Das Pädophile krank sind steht soweit ausser Frage, nur damit kann man nicht derartige Verbrechen rechtfertigen oder beschönigen. Diese Leute müssen weggeschlossen werden wenn es noch keine Behandlung gibt, abgesehen von der Strafe falls sie ein deratiges Verbrechen begangen haben.

"Fodert man aber ohne Verständniss die Todesstrafe, dann werden sich die Herrschaften eben heimlich an Kindern vergreifen... weil sie Angst haben nach Hilfe zu suchen und/oder selbst nicht begreifen, wasmit ihnen los ist...!"

Ach so, und jetzttun sie es nicht heimlich? Sie müssen es heimlich tun weil es ein Verbrechen ist!
Du weisst das du diesen Leuten soeben einen grundlegenden Teil des Menschsein absprichst? Ich meine den freien Willen über seine Handungen und die damit verbundenen Konsequenzen.

"NUR SO werden Pädophile erkennen, dass es krank ist solche Fantasien zu haben und die Chance ist dann ziemlich hoch, dass sie sich selbst in Behandlung begeben, anstatt heimlich das nächste Kind zu schnappen..."

Das gleiche klappt auch bei Rauchern nicht, da kann man machen was man will.
Kinderschänder müssenunter Beobachtungbleiben bevor etwas passiert.
Kommentar ansehen
15.07.2007 15:22 Uhr von pokey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lonezealot, torix und andere unverschämte Spinner: Jetzt platzt mir aber die Hutschnur!

Dein Kommentar ist ehrabschneiden und denunzierend. Er ist eine pure Provokation und eine Unverschämtheit!

Du stellst mich dar, als würde ich mit Kinderschändern sympatisieren. Das was du machst ist eine Straftat! Es erfüllt den Straftatbestand einer falschen Verdächtigung.

Und lesen kannst du scheinbar auch nicht!
Es steht NICHT EIN EINZIGES POSITIVES WORT FÜR EINEN KINDERSCHÄNDER IN MEINEM KOMMENTAR.

Im Gegenteil! Ich finde es gut, dass Verbrecher NACH GELTENDEN GESETZEN hart bestraft werden. Gerade Kinderschänder (Obwohl der Bericht "nur" über Kinderpornographie berichtet) werden leider nicht mit dem möglichen Gesetzesrahmen bestraft.

Wogegen ich mich aber ganz klar ausspreche ist gegen Selbst- oder Lynchjustiz! Und dagegen hat sich mein Kommentar gerichtet. Halt gegen die Personen, die (wie bei dieser News 2stylez) z.B. die Todesstrafe fordern. Dies ist ungesetzlich und solche Leute (Sorry 2stylez) gehören wegen Aufforderung zu einer Straftat auch bestraft.

@torix bleibt nur zu sagen: Ich schon, aber wenn du solch einen unquallifizierten Kommentar abgibst zweifele ich daran, ob du noch ganz normal bist.

Also nochmal, damit es auch wirklich jeder Schmierfink versteht: Ich bin dafür, das jeder Verbrecher, egal welches Vergehen er begangen hat im Rahmen der geltenden Gesetze bestraft wird!
Und das gilt auch für falsche Verdächtigungen!

Basta!
Kommentar ansehen
15.07.2007 15:37 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pokey: Ich verdächtige niemanden! Mir ging es nur darum dir aufzuzeigen was man bei deinen Kommentaren denken könnte, mehr nicht.

Ich denke nicht das ein Kinderschänder so dumm wäre hier zu posten.

"Wogegen ich mich aber ganz klar ausspreche ist gegen Selbst- oder Lynchjustiz! Und dagegen hat sich mein Kommentar gerichtet. "

Hättest du das mal vorher geschrieben, dann hätte dir die Hutschnur nicht platzen müssen.
Kommentar ansehen
15.07.2007 16:01 Uhr von Bloedi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sau dummes Gequatsche ist das immer Das Phänomen, daß sich Ältere zu Jüngeren aufgrund der attraktiveren Erscheinung hingezogen fühlen, gibt es schon seit Beginn der Menschheit.

Die Griechen haben ihre 14 jährigen Diener schon sexuell beglückt (auch gleichgeschlechtlich) .. und psychologisch ist dieses Phänoment in nahezu jedem Menschen verankert.

Zumal die Strafforderungen vieler meist in keiner Relation zu dem stehen, was sich sonst so an Straftaten und Gewaltverbrechen auf diesem Planeten ereignet.

Es wurde vor längerer Zeit mal ein Test gemacht, bei dem eine WebSite mit besonders jungen Personen gefüllt wurde, die sexuell ansprechend dargeboten wurden, um dieses Phänomen über Gesellschaftsschichten hinweg zu erforschen.

.. und es hat nahezu jeder diese Seite angeschaut.. das ging vom arbeitslosen Bernd bis zu Professoren oder anderen Behörden.

Viele, die hier immer so einen Scheiß propagieren und abstrakteste Strafmodelle fordern, schauen wahrscheinlich selbst bei nahezu jeder Gelegenheit jungen Mädchen oder Jungs auf den Arsch.. genauso.. wie es sexuelle Handlungen zwischen Erziehern in Heimen.. oder zwischen Lehrern und ihren Schülern gibt.

Mir geht dieses schwachsinnige Gelaber vieler immer so ziemlich auf den Sack.

Den Drang, sexuelle Handlungen mit einem jungen attraktiven Menschen zu vollziehen, weist nahezu jeder Mensch auf.
Ihr macht euch selbst etwas vor, wenn ihr euch hier immer profiliert, als seid ihr totale Unschuldsengel.

Das sexuelle Handlungen an Kleinstkindern natürlich äußerst fragwürdig sind, möchte ich nicht wegreden.

Allerdings ist es wohl kaum weniger ethisch und fragwürdig, im Garten auf ein Insekt zu treten.. oder andere Lebewesen in ihrer Existenz zu mißachten.
Genauso, wie es pervers ist, Lebenwesen zu verkaufen.

Aber eigenartiger Weise finden das fast alle in Ordnung, weil wir ja tolle geile Menschen sind.. und über allem stehen, was nicht wie wir ist.

Ihr betrachtet die Welt immer nur aus eurem Horizonts-losen einseitigen Blickwinkel..
.. aus der Sicht, wie ihr erzogen seid.. und was euch als gut oder vermeindlich böse von Geburt an eingetrichtert und vermittelt wurde.

Euer Rechtsempfinden beschränkt sich meist lediglich auf auf eure Gattung.. und dem bisher
Kommentar ansehen
15.07.2007 16:19 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bloedi: "Das sexuelle Handlungen an Kleinstkindern natürlich äußerst fragwürdig sind, möchte ich nicht wegreden."

Was soll denn diese Aussage, "äußerst fragwürdig"?

"Allerdings ist es wohl kaum weniger ethisch und fragwürdig, im Garten auf ein Insekt zu treten.. oder andere Lebewesen in ihrer Existenz zu mißachten."

Bei Dir scheint einiges falsch gelaufen zu sein wenn du dich dermaßen abstrusen, menschenverachtenden Vergleichen bedienen musst.

"Euer Rechtsempfinden beschränkt sich meist lediglich auf auf eure Gattung.. und dem bisher"

Wir sprechen uns mal wieder wenn du mal eine Tochter haben solltes, dann kannst du dich ja auch weiterhin für Insekten anstelle von Kindern einsetzen.

Insgesamt menschenverachtend dein Kommentar.

Naja, zumindest der Nickname passt.
Kommentar ansehen
15.07.2007 16:38 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Lonezealot: "Mir ging es nur darum dir aufzuzeigen was man bei deinen Kommentaren denken könnte, mehr nicht."

Nun, zu vielen Kommentaren deinerseits kann man sich auch einiges denken. Derartige Mutmaßungen verbreiten aber jene User hier nicht, die so etwas wie Benehmen kennen.
Unterstellungen und Hetze sind lediglich ein Mangel an Argumenten.
Kommentar ansehen
15.07.2007 16:50 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JCR: Mann, jetzt haste es mir aber gegeben!
Kommentar ansehen
15.07.2007 17:08 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JCR: Mann, jetzt haste es mir aber gegeben!
Kommentar ansehen
15.07.2007 17:25 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
-mel-: "Es ist allgemein bekannt, das Kinder das NICHT wollen und man sich gegen ihren Willen an ihnen vergreift. "
--> ja.. dir und mir und vielen anderen "normaldenkenden" Menschen ist das wohl bekannt, aber pädophilen Straftätern ist das oft nicht bekannt! Sie können nicht begreifen, dass das Kind nicht das gleiche empfindet! Das trifft vielleicht nicht auf alle zu , aber auf einen hohen Prozentsatz!

Beschäftige dich mal mit dieser Thematik!

Und was den freien Willen betrifft: Ich weis nicht, in wie fern du dich mit Philosophie oder Neurologie beschäftigst, aber es ist HÖCHST umstritten, ob wir einen freien Willen haben... google mal Singer&Roth!
Kommentar ansehen
15.07.2007 17:28 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lonezealot: Zu Allererst: Ich beschönige diese grausamen Verbrechen in keinster Weise... und es ist das ALLERLETZE, dass du mir das unterstellen willst!

Was den freien Willen angeht, kannst du nochmal in den Kommentar an -mel- schauen..

Und was das mit dem wegsperren ect betrifft: Hast du meinen Kommentar eigentlich richtig gelesen? Natürlich müssen diese Menschen in Sicherheitsverwahrung, weil es leider keine erfolgreiche Therapiemethoden gibt!
Kommentar ansehen
15.07.2007 18:24 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FleurMia: Herrlich, dann sind wir uns ja einige.
Kommentar ansehen
15.07.2007 18:47 Uhr von Kloppinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: finds gut, jeder Schlag gegen die Kinderpornografie ist ein gelungener Schlag

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?