15.07.07 10:55 Uhr
 47.563
 

Erigierter Penis im ZDF zu sehen

Am Montag zeigte das ZDF den Film "In The Cut" mit Meg Ryan. Der Film ist ein Erotik-Thriller und konnte 2,8 Mio. Zuschauer vor den Fernseher locken. Dort wurden sie Zeuge, wie eine Frau und ein Mann Oralsex hatten.

Das steife Glied des Mannes war dabei in Großaufnahme zu sehen. Eigentlich fallen solche Szenen unter das Pornografiegesetz, denn ein erigierter Penis darf laut diesem Gesetz nicht mehr gezeigt werden.

Martin K. W. Schweer, der Gutachter der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien ist, sagte aber: "Wenn bei einem Film wie 'In The Cut' die besagte Szene in den Kontext des Drehbuchs passt, ist es keine Pornografie - trotz Penis."


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Entertainment / TV & Radio
Schlagworte: ZDF, Penis
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2007 11:03 Uhr von artefaktum
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Titel falsch. Man spricht zwar von der Erektion, aber wenn das Ding aufgerichtet ist, heisst es "erigierter" und nicht "eregierter" Penis. Neige ja sonst nichts zum Besserwissen aber es wäre schön, wenn wir bei einer Newsplattform auf richtige Rechtschreibung achten. Vielleicht kann das ja ein Checker kurz mal ändern. Slbst die Bild schreibts richtig.
Kommentar ansehen
15.07.2007 11:06 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super! Danke! Das ging ja fix!
Kommentar ansehen
15.07.2007 11:06 Uhr von HolyLord99
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die PM war schon raus: hab wohl noch Tomaten auf den Augen gehabt heute morgen^^
Kommentar ansehen
15.07.2007 11:10 Uhr von wellenhuber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schwierig: Ist wirklich schwierig, da die Grenze zu ziehen. Schauen Sie sich mal die Werbung nachts auf Kabel, Vox, RTL2 und Konsorten an. Dann sagen Sie mir, ob das für Sie in Ordnung ist. Ich habe bisher noch keine Entrüstungsstürme mitbekommen. Der Film lief ab 22 Uhr 15, eine Uhrzeit also, wo Kinder nicht mehr vor der "Kiste" sitzen sollten. Und erwachsene Menschen werden doch wohl viel viel intensiver mit absolut eindeutigen Sexaktionen konfrontiert. Und wenn selbst der Gutachter der Prüfstelle diese Scene für ok befindet, dann kann das nur ein Schritt in die richtige Richtung sein. Was soll denn auch diese zwiegespaltene Moral?
Kommentar ansehen
15.07.2007 11:11 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
HolyLord99: "hab wohl noch Tomaten auf den Augen gehabt heute morgen^^"

Find ich auch gar nicht tragisch. Der Fehler ist übrigens immer noch drin (und zwei weitere auch):

"Am Montag ziegte das ZDF (...)"
"Das steif Glied des Mannes (...)"

HolyLord99, willst du einen neuen Rekord aufstellen? ;-)
Kommentar ansehen
15.07.2007 11:15 Uhr von stalkerEBW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@artefaktum: "Slbst die Bild schreibts richtig."

Ich würde mich wirklich freuen wenn du deinen Satz nochmal kontrollieren könntest! Sieht ja wirklich schrecklich aus!
Kommentar ansehen
15.07.2007 11:15 Uhr von wellenhuber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh je: Selbst die Bild usw.... nicht Slbst...
Boach, so ein Rechtschreibfehler passiert immer wieder. Der Kommentar sollte sich doch auf den Inhalt beschränken, so es denn kein Schreibfehler ist, der eklatante inhaltliche Mißverständnisse bringt. Ich finde das
dooof. Oh, tschutigung.
Kommentar ansehen
15.07.2007 11:19 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stalkerEBW: Ja, ja, du hast ja recht. Ich mach selbst Fehler. Allerding finde ich es schon etwas tragischer wenn in den News Rechtschreibfehler sind. Im Forum gilt für mich eher Umgangssprache, und die ist nicht immer perfekt. Das war dann auch eher ein Tippfehler, es ist ja nicht so dass ich nicht wüsste, wie es richtig heißt.
Kommentar ansehen
15.07.2007 11:20 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch: in anderen Sendungen oder Filmen waren so schlimme Szenen zu sehen.

Echt schockierend um 22.00 Uhr...
Kommentar ansehen
15.07.2007 11:24 Uhr von Jorka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde diese Zensur: sowieso lächerlich.
Nicht mal nach Mitternacht (wo alle Kinder sowieso längst im Bett liegen sollten) werden Erotikfilme oder Clips unzensiert gezeigt... also mehr ehrlich da zeigen wir mit den Finger auf die USA... aber in solchen Sachen ist Deustchland selbst verklemmt.
Kommentar ansehen
15.07.2007 11:30 Uhr von Kloppinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Holy: bin gespannt wann du mir wieder vorwirfst Bld als Quelle zu nutzen, wenn es um Effekthascherei geht scheint sie dir ja auch willkommen ;)
Kommentar ansehen
15.07.2007 11:32 Uhr von Evolution1990
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich würde erstmal das Thema ordentlich schreiben, bevor man hier was reinsetzt...
Kommentar ansehen
15.07.2007 11:35 Uhr von wellenhuber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
evo: und ich würde mich erstmal die bisherigen Kommentare durchlesen, befor ich selber einen abgebe.
Nicht schon wieder dieses Thema. Bitte.
Kommentar ansehen
15.07.2007 11:42 Uhr von Bleissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
O GOTT: DIE WELT GEHT UNTER !
wird ja auch zeit das die im zwanspayTV ma in unserer zeit ankommen !
Kommentar ansehen
15.07.2007 11:58 Uhr von gadthrawn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@wellenhuber: Nun... weibliche Genitalien werden im Fernsehen nciht gezeigt, weil nicht klar ist " wann diese erigiert sind". D.h. selbst bei den Telefonwerbungen sieht man diese nicht. Das männliche Genital darf dagegen in erschlafften Zustand gezeigt werden.

So eine Ungerechtigkeit ...
Kommentar ansehen
15.07.2007 11:58 Uhr von mahoney2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist heute: Tag der Rechtschreibfehler ?
Ich glaube hier ist in jedem Kommentar einer drin.
;-)
Kommentar ansehen
15.07.2007 12:02 Uhr von Stix022
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jabo jabo: gebt uns hardcore pornos im fühstücksfernsehen!
Kommentar ansehen
15.07.2007 12:03 Uhr von m-h
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ZDF und das Wort EROTIK ist in sich schon ein Wiederspruch
Kommentar ansehen
15.07.2007 12:07 Uhr von AnjaM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was solls? Ich frage mich wer das einmal definiert hat, dass ein erigierter Penis nicht gezeigt werden darf? Ein erigierter Penis ist für mich das gleiche wie eine erigierte Brustwarze und davon gibt es hunderte nach und sogar vor 22 Uhr im deutschen Fernsehen. Darf die deutsche Frau etwa keinen Spass haben?
Kommentar ansehen
15.07.2007 12:16 Uhr von wellenhuber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gadthrawn: So eine Ungerechtigkeit. Ja, du hast recht. Aber, hmm das weibliche Genital, finde ich jedenfalls, sieht im erregten Zustand schon ein wenig anders aus, aber, nun ja, ich will nicht zu sehr ins Detail gehen. Darf man einen schlaffen Penis zeigen? Ich dachte, das darf man auch nicht.(Hihi, darf "mann" auch nicht), darf nicht gezeigt werden. Aber was solls? Die Freiheit, Sexualität im Fernsehen zu zeigen, ist mittlerweile so weit gediehen, daß bald auch die letzten Tabus fallen werden und wir uns dann unterhalten, ob das Peitschen der Genitalien gezeigt werden darf oder nicht, oder so ähnlich jedenfalls.
Das mit der Rechtschreibung sehe ich übrigends ganz und gar nicht eng. Es ist doch meistens zu erkennen, was gemeint war. Was solls also?
Kommentar ansehen
15.07.2007 12:17 Uhr von Kloppinho
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@AnjaM: na ja so vergleichen lässt sich das nicht, du kannst die Ti*** nicht mit dem Penis vergleichen
Kommentar ansehen
15.07.2007 12:24 Uhr von zocs
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Anja hat absolut Recht und wo sie Recht hat, hat sich Recht ..

ARD UND ZDF hin oder her ....
Die lächerlichsten sind nach wie vor die Amis mit ihrem Nippel-Tick ... das ist ja schon krankhaft ...

davon abgesehen, finde ich den Film zwar schräg, aber sehr interessant und durchaus mit einer speziellen Art von Erotik ... auch für Frauen und Männer gleichermassen interessant.
Kommentar ansehen
15.07.2007 12:43 Uhr von Kloppinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na ja: wenn ich WEIBLICHES nacktes Fleisch sehen möchte gugg ich neinen Sexfilm oder besuch eine Freundin :-)
Kommentar ansehen
15.07.2007 13:07 Uhr von mulackswiss
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt schlimmeres als ein paar Schreibfehler und damit meine ich nicht die Szene im Film. Klar ist es untersagt die primären Geschlechtsorgane (Penis und Vagina) zu zeigen, egal ob erigiert oder nicht. Sekundäre Geschlechtsmerkmale hingegen darf man zeigen, dazu gehört die weibliche Brust. Darum sieht man auch mehr nackte Frauen über den Bildschirm huschen. Auch darum, weil man bei einer Frau nur ihre Schamhaare sieht und nicht das Geschlechtsorgan, sprich Vagina. Aber wo ist das Problem wenn man mal eine solche Szene zu gesicht bekommt. Kürzlich sah ich einen Film, wo ein Mann zu einer Frau ins Bett steigt und dabei sah man auch seinen Penis (schlaff). Gerade bei einem Erotik-Thriller muss man doch damit rechnen, dass man was sieht, sonst wäre es ja kein Erotik-Thriller.
Kommentar ansehen
15.07.2007 13:35 Uhr von Santanax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ??? Wie klärt ihr eigentlich eure Kinder auf ?
Wurden die mit einem "Schlappen" gemacht...

Nur zur Anmerkung: wir leben im Jahre 2007 NACH Christus

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht