14.07.07 13:20 Uhr
 4.737
 

"Let's Dance"-Star Christine Deck ließ für den "Playboy" die Hüllen fallen

Christine Deck, die gemeinsam mit Sänger Ben in der Tanz-Show "Let's Dance" aufgetreten ist, hat sich für den "Playboy" ausgezogen. Die 26-Jährige ließ sich in "Clärchens Ballhaus" in Berlin im Moulin-Rouge-Stil fotografieren.

In einem Interview mit dem Männermagazin sagte Christine Deck, dass sie gerne sexy Unterwäsche trage. Weiter verriet sie, dass man Frauen am besten beim Tanzen kennenlernen kann.

Bei der Tanzshow von RTL ist Beck mit Partner Ben in der sechsten Runde ausgeschieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Christ, Playboy, Dance, Hüllen, Hülle
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Lombardi musste Therapie machen
Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2007 14:56 Uhr von Kloppinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das nennt m,an(n) wohl eine sahneschnitte vom feinsten :-)
Kommentar ansehen
14.07.2007 16:35 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Let´s Dance"-Star Christine Deck: Da musste ich doch erstmal googlen wer das überhaupt sein soll.
Naja, das hätte ich mir auch sparen können.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?