13.07.07 18:49 Uhr
 280
 

Schizophrenie erhöht das Risiko von Herzkrankheiten

Neben den anderen, bekannten Problemen bei der Schizophrenie, wie eine höhere Selbstmordrate, Bewegungsmangel etc., hat man nun festgestellt, dass das Risiko für eine Herzerkrankung ebenfalls höher ist.

Unklar ist, ob dies auf die Schizophrenie selbst oder die damit einhergehenden erhöhten Risikofaktoren zurückzuführen ist. Diese sind ja im Besonderen Fettsucht, Medikamente, welche die Blutfette erhöhen, und eine höhere Diabetes-Mellitus-Rate.

Aber auch die "klassischen" Risikofaktoren wie Ernährungsfehler und starkes Rauchen sind bei Schizophrenen oft gegeben.


WebReporter: pokey
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Risiko, Erhöhung
Quelle: www.medizinauskunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schärfere Kontrollen gefordert: Kostenschub bei Krebsmedikamenten
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2007 18:47 Uhr von pokey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schizophrenie, eine für sich genommen schon schlimme Krankheit. Jetzt kommt auch noch das Risiko für Herzerkrankungen, Herzinfarkt, Sklerosen, etc. hinzu.
Kommentar ansehen
13.07.2007 19:43 Uhr von kir0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, Schizophrenie ist ansich wohl eine der schlimmsten psychischen Krankheiten. Aber wie auch geschrieben kann es auch zu ´Herzkrankheiten´ durch Medikamente/Fettsucht kommen, was auch in anderen psychischen Erkrankungen häufig vorkommt..
Kommentar ansehen
14.07.2007 03:50 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin nicht schizophren!

Und ich auch nicht!
Kommentar ansehen
14.07.2007 10:12 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau erkannt: das wichtigste steht da so zwischen ganz vielen anderen faktoren: die MEDIKAMENTE, die diese armen menschen eingeworfen bekommen....pharmakologischer dreck....mehr nicht...
Kommentar ansehen
14.07.2007 11:59 Uhr von kir0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Simbyte: Ich denke nicht dass man darüber Witze ziehen sollte, Schizophrenie endet nicht gerade selten in Selbstmord.
Außerdem hat Schzizophrenie auch nicht viel mit multiplen Persönlichkeiten zu tun ;)
Kommentar ansehen
14.07.2007 13:03 Uhr von Username
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schizophrenie: hat sogar ÜBERHAUPT NICHTS mit multiplen persönlichkeiten zu tun.
Kommentar ansehen
14.07.2007 16:52 Uhr von Sebtron001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Username sagtes es bereits Schizophrenie ist NICHT eine Multiple Persönlichkeiten Erkrankung Symbyte wie Username ja bereits festgestellt hat

ich behaupte einfach mal das es die medikamente sind
ich war demletzt erst in einer psychiatrie stationär und was manche dort an medikamenten bekommen ist schon sehr erschreckend

einige mitpatienten aus den aufenthalten die ich hatte bekamen z.b.
diabetis, schlechte blutwerte, einer hat sogar mal fast eine leberzirrhose bekommen
von den allgemeinen nebnewirkungen wie z.b. kreislaufbeschwerden, schwitzen, frieren, schwindel und motorischen störungen mal ganz abgesehen

das sind unsere tollen medikamente heutzutage :)

ich habe zum glück keine bekommen da ich die ärzte bereits kenne und wir schon manche ausprobiert haben die nichts halfen und ich nach 1 - 2 wochen es bisher immer geschafft habe die kurve zu kriegen (angststörung)

mfg

seb
Kommentar ansehen
15.07.2007 10:36 Uhr von aral
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar, bei zwei Personen ist ja das statistische: Risiko auch größer, daß mindestens einer davon eine Herzkrankheit hat / bekommt, als bei einer Person ;)
Kommentar ansehen
18.07.2007 22:40 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sind: wir alle ein bisschen gaga, aber die Schizo-patienten sind sowieso schon genug gebeutelt.
Ob sie dann ihr Süchte lassen würden...?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?