13.07.07 09:38 Uhr
 792
 

Integrationsgipfel: Bundeskanzlerin weist Ultimatum zurück

Der Integrationsgipfel und die Änderungen im Zuwanderungsgesetz werden weiter von türkischen Verbänden und Medien heftig attackiert. Die türkische "Hürriyet" schreibt von Rassismus im Zusammenhang mit Angela Merkel.

Bundeskanzlerin Merkel stellt aber klar, dass die Bundesregierung sich keinem Ultimatum stellt. Außerdem kritisiert sie, dass die evangelische Kirche eine türkische Klage unterstützen will.

Die Klage richtet sich gegen die Forderung im Gesetz, dass türkische Ehefrauen mindestens 200 Wörter Deutsch sprechen können müssen und ein Mindestalter von 18 Jahren haben sollten, bevor sie nach Deutschland geholt werden könnten.


WebReporter: Kloppinho
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kanzler, Bundeskanzler, Integration, Ultimatum
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2007 06:12 Uhr von Kloppinho
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut richtige Änderungen im Gesetz, meiner bescheidenen Meinung nach gehen diese noch gar nicht weit genug. Die türkischen Verbände und Medien sollten endlich begreifen das Deutschland nicht ein Selbstbedienungsladen ist, sondern das man auch was leisten muss. Denn Pflichten - Nein Danke, aber Vorteile genießen fördert bestimmt nicht die Integration. Was mich nervt ist dieses ständige beleidigt sein.
Kommentar ansehen
13.07.2007 09:40 Uhr von Kloppinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die: Sache ist ja nun mal so, integrieren kann keine Einbahnstraße sein, wer fordert muss auch geben, und meiner Meinung nach geben die "Migranten" eindeutig zu wenig bis gar nichts
Kommentar ansehen
13.07.2007 10:29 Uhr von edi83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber warum kritissert sie? sie kritiesiert, das die evangelische kirche auf der seite der migranten ist. warum? hat sie gedacht, dass nur die migranten dagegen sein werden und sie dann gut da steht. so auf die art: seht ihr, NUR IHR wollt das nicht?!

und zur meinung des autors: die migranten haben auch pflichten, wie z.B. steuern zu zahlen. aber da wird bestimmt wirder einer kommen und meinen dass das wieder nur eine minderheit ist, von den über 3 mio. betroffenen migranten.

Da die türken die größte gruppe ist, die dieses gesetz trifft, muss es eine änderung geben, um die gleichberechtigung herzustellen. man kann jemanden nicht zwingen, etwas zu tun (grundgesetz ;-) )
Kommentar ansehen
13.07.2007 10:39 Uhr von Kloppinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@edi83: aber warum betrifft es hauptächlich Türken ? Vielleich ist es ja so das der größte Tril der Integrationsunwilligen eben Türken sind ? Könnte ich mir gut vorstellen
Kommentar ansehen
13.07.2007 10:49 Uhr von Airstream
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Guter Ansatz: Finde es richtig das Deutschland sowas durchsetzt. Wir sind eben kein muslimisches Land, hier herschen westliche Werte und eben auch unsere Gesetze! Heirat ab 18, und wenigstens ein Ansatz der Deutschen Sprache, das muss schon sein!
Kommentar ansehen
13.07.2007 10:57 Uhr von alexsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe ich genauso: in anderen Ländern, speziell den USA ist es selbstverständlich sich als Ausländer an den dortigen Gegebenheiten anzupassen. Wenn man das nicht akzeptiert oder für nötig hält, hat man dort nichts zu suchen. So ist das nun mal.
Es wird jedenfalls niemand gezwungen nach Deutschland zu kommen!
Kommentar ansehen
13.07.2007 11:01 Uhr von Alfaeins
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sind den die Rassisten: Deutschland soll sich ja öffnen. Wird ja auch schon gemacht. Wenn ich aber in den großen Städten in "die ausländervirtel" gehe und nur durch die Strassen gehe werde ich ja schon angemacht was ich hier mache. Da sollte sich Vater Staat mal Gedanken machen. Fremde Landeskulturen im eignendem Staat.
Kommentar ansehen
13.07.2007 11:13 Uhr von Kloppinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Alfaeins: Das Problem ist dass ein zu offenes Tor auch zu viel reinlässt was besser draußen bleiben soll. Ich meine nicht den netten Dönermann von nebenan, sondern die von Arabern und Türken dominierte Unterwelt der Großstadtjungle
Kommentar ansehen
13.07.2007 11:14 Uhr von NotSure
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie finde ich euch so lässtig Ihr seid so arogant und so ingorant das ist echt der hammer!


Erst schlau MACHEN dann Nachdenken dann POSTEN nein erst Meinungbilden dann POSTEN !!
Hier sind irgendwie immer die gleichen Stammtisch Parolen. Wer was will muss was leisten hallo ? Spinnt ihr ??

Was leistet denn ein EU-Mitgliedsbürger ? Der darf hier her kommen sogar eine Firma öffnen ohne jeglichen hindernissen und das soll gerecht sein ? Intergration in dem man Menschen systematisch isoliert und dennen noch nicht mal die Chance gibt ?

NEIN das ist in meinen Augen keine Integration. Solange der Pole der Russe oder der Engländer hier her kommen kann und einfach mal sich niederlassen kann ne wo ist denn da Gerechtigkeit ? Dieses Gesetzt ist wirklich nur gegen "Türken" gemacht. Denn ausser die Türkei hat kaum ein anderes Land probleme mit diesem Gesetzt denn laut EU-Bestimmung darf jeder EU-Bürger in jedes EU Land ohne eingrife in die Persöhnlichen verhältnisse.

Ahja an die Stammtisch Paroler hier mal ein Link zu I-N-T-E-R-G-R-A-T-I-O-N !!!!!

http://www.youtube.com/...

Kommentar ansehen
13.07.2007 11:17 Uhr von Kloppinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@NotSure: vielleicht liegt es daran das man immer das Gefühl hat gewisse Gruppen wollen sich einfach nicht integrieren
Kommentar ansehen
13.07.2007 11:18 Uhr von edi83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@airsream + klopinho: @klopinho: ich würde eher sagen, es liegt daran, weil man angst hat, das die türken die macht über deutschland haben könnten ( auch dumme argumentation oder)! die integrationswilligheit der türken ist auf allen ebenen zu sehen. aber wenn vor 30 jahren der überzahl der deutschen nicht bereit war, die migranten / gastarbeiter zu akzeptieren, und jetzt versucht, sie in die geselschaft zu integrieren, dann braucht das seine zeit bei der M I N D E R H E I T der migranten.

@airstream: ehrliche antwort, respekt. sieht man hier nicht oft. aber trotzdem leben wir in einer demokratie, in der staat und religion getrennt sind. ich kann meiner religion genauso nachgehen, wie du deiner. außerdem darf man in deutschland bereits mit 16 heiraten.
es ist ja niemand dagegen, das es so ein gesetz gibt. aber es soll für alle gelten und nicht nur für eine bestimmte gruppe!
Kommentar ansehen
13.07.2007 11:20 Uhr von Kloppinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@edi83: hmmm, die Integrationswilligkeit muss an den Ghettos in Köln,Berlin,Hamburg vorbeigezogen sein
Kommentar ansehen
13.07.2007 11:22 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alle: hallo leute!
ich bitte euch den sachverhalt in einer seriösen zeitung zu checken, die streitpunkte sind NICHT nur die im text genannten. aber da die anderen punkte eher sinn machen,..lässt die BLÖD zeitung das einfach weg! also bitte spiegel, SZ etc mal genauer lesen.

die BLÖD polarisiert, das weiss jeder! aber jeder sollte auch wissen dass dieses schundblatt nur das schreibt was ihr in den "kram" passt!

gegen diese forderung:
***************************************************************
Die Klage richtet sich gegen die Forderung im Gesetz, dass türkische Ehefrauen mindestens 200 Wörter Deutsch sprechen können müssen und ein Mindestalter von 18 Jahren haben sollten, bevor sie nach Deutschland geholt werden könnten.
***************************************************************

ist ja nichts einzuwenden. und dagegen hat auch keiner was. also bitte liebe Bildleser, lest doch auch mal ernsthafte nachrichten und nicht immer nur diesen geistigen sondermüll fürs lumpenproletariat!

danke!

bin auch SEHR für diese änderung. aber für eine kompetente diskussion sollte man nicht nur die BLÖD lesen. sonst läuft man gefahr nicht ernstgenommen zu werden!

mfg
ows
Kommentar ansehen
13.07.2007 11:27 Uhr von edi83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@klopinho: dann schau dir doch mal den link von notsure an... dann verstehst du wo die integrationswilligkeit stehen geblieben ist.
Kommentar ansehen
13.07.2007 11:37 Uhr von Kloppinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@NotSure: mit Beleidigungen kommt man nicht weit, wo st eigentlich dein Bild ?


LOL
Kommentar ansehen
13.07.2007 11:41 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kloppi und not-SURE: notsure wether you posses a brain or not..really not sure.
kloppi hat recht: mit beleidungen kommst echt nicht weiter. das disqulifiziert dich nur. ausserdem hält er sich ja in dieser news mal richtig zurück..aber auch an kloppi.

es ist ja schon bekannt, dass du jetzt nicht der ausländerfreund bist. aber trotzdem würde es auch dir gut tun mal etwas anderes als die BLÖD zu lesen.

lesen bildet. nur das lesen der bild nicht.

was steht denn noch so alles im gesetz? schonmal alles gelesen?

SN USER GEGEN BLÖD-ZEITUNG
Kommentar ansehen
13.07.2007 11:46 Uhr von Kloppinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oneWhiteStripe: das stimmt so nicht, ich hab rein gar nichts gegen Ausländer. Viele Ex-Freundinnen von mir waren Spanierinnen, oder Italienerinnen,und eine Jamaicanerin ,ich habe nur Probleme mit denen die absolut null interesse an Integration haben, und den Koran über das Grundgesetz stellen.
Kommentar ansehen
13.07.2007 11:52 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob blond ob braun kloppi liebt alle frauen..."*träller*

das zieht sich bei dir schon wie ein roter faden durch deine posts oder?

naja suum cuique!

mir wäre nur lieber nicht die trolle zu füttern. und BILDnews machen das leider. du wirst mir wohl beipflichten wenn ich sage: bildnachrichten sind keine nachrichten.

mir wäre etwas mehr detail-information wichtig. natürlich nicht in der news..aber hat denn keine andere zeitung über das thema geschrieben?

ich denke schon...
Kommentar ansehen
13.07.2007 12:10 Uhr von NotSure
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Mein Bild ? Mein Bild hat dich garnicht zu intressieren es sei den ich stelle eins rein denn dann ist es für die Öffentlichkeit.

Ahja Beleidigung ? Du siehst das als Beleidigung? Dann frage ich mich was dein Kommentrar ganz oben in erster Stelle für einen Türken bedeutet?

Ah ist doch alles egal. Du hast nicht gegen Ausländer dir mit dir ins Betthüpfen ? Ja da gegen hat keiner was. Ahja nein stimmt du bist ein Moslem hasser ? Tatsache.

Ahja falls du nach 3 Postings immer noch nicht mein Link angeschaut hast dann mangeld es beí dir nicht an falscher Bildung sondern an [keine beleidgungen!]

Denn nur ein [keine beleidgungen!]der keine Ahnung von Materie hat kann rumblödeln und sich seit drei Postings nicht zur Lage und Frage äussern nein er kann nur ablenken und ignorieren.

So ist eben die Welt wir leben mit Türken die sich nicht integrieren wollen und auch mit Deutschen die einfach ignorant und blöd sind.

Und der andere.. I don´t feel like it to say always the same !

Aber nochmal alles beruht sich auf Gegenseitigkeit es ist nicht einfach geregelt wenn der Türke kommt und er Arbeit bekommt oder von der Sütze lebt das man danach sagt so ich hab mein Teil getan jetzt machst du was für mich du "intergrierst dich" jetzt. Erst einmal muss es bisschen mehr Menschlicher zu gehen auf der Arbeit oder auch zuhause mit Nachbern. Wenn man diesen Menschen ein gutes Sozialesumfeld schafftt dann werden diese sich schon Automatisch intergrieren denn wieso soll ein Mensch denn unter schlechten Bedingungen leben wollen ? Wieso ? Kein Mensch will das.

Aber wenn ich jemandem ständig klar mache : Du kanacke ich Chef ?! Was soll das ? Denkt ihr der geht dann nachhause und sagt hey nachber wie gehts?? Nein eben nicht.Hier wird sofort bei jedem unfall ein Psychater geholt denkt denn aber jemand darüber nach was dieser Mensch alles durch macht ? Auf der Arbeit ist er ja nur Kanacke das ist jetzt Amtlich! Zuhause wird er von seinen Nachbern als schmarotzer angesehen weil er ja drei Kinder hat und diese nur hat wegen dem Kindergeld ! Ja Kindergeld das wegen machen in Deutschland die Menschen Kinder wegen dem Kindergeld klar.. ! Oh man wie bescheuert kann man denn noch sein ? Und denkst du jetz t immer nochdas dieser Posting vorhind nicht angebracht war ? Ja ?


Na dann guten Tag.
Kommentar ansehen
13.07.2007 12:16 Uhr von Tek-illa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also andere EU Bürger bekommen natürlich nicht so strenge Auflagen, klar weil sie erstmal in der EU sind und zweitens auch meistens keine Schwierigkeiten mit der Integration haben. Das ist mir zumindest bis dato noch nicht aufgefallen. Ich finde es sinnvoll wenn nicht EU Migranten egal ob nun Türken oder nicht, erstmal einen Grundwortschatz der Deutschen Sprache lernen denn das ist doch der Grundstein der Integration. Denn fehlen die nötigen Wörter fehlt auch die Kommunikation und eine Ghettobildung ist doch quasi vorprogrammiert. Logisch dass diejenigen dies nicht können dann in die "heimischen Viertel" ziehen. Von daher find ich diesen einen Aspekt sehr wichtig. Danke =)
Kommentar ansehen
13.07.2007 12:32 Uhr von Eva Maier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch Klar: dass die Türken-Machos verhindern müssen dass Ihre Weiber Deutsch lernen, da könnten Die vielleicht verstehen das Sie auch Rechte haben
Kommentar ansehen
13.07.2007 12:56 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hurra, wir haben einen neuen Zentralrat! Demnächst muß der deutsche Bundestag jedes Gesetz erst von allen interessierten Zentralratten genehmigen lassen!

Entschuldigung, ich meinte Zentralräten!

Haben wir mit dem Zentralrat der Juden, der meint, jeden Furz kommentieren zu müssen, nicht genug?

Ich wil eigentlich von solchen Scheißhausfliegen nichts mehr hören; mir reicht es, wenn unser Innenminister unsere Rechte immer weiter beschneidet. Ich brauche keine weiteren Vorschriften darüber, wie ich mit meinem Nachbarn umgehe!
Kommentar ansehen
13.07.2007 14:30 Uhr von edi83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@eva + oppa: hast du nicht die comments vorher gelesen? da steht doch ausdrücklich drin, dass man sich nicht nur durch die bild "bilden" soll... aber einige werden das nie verstehen.

ja es wurde mal zeit das neben der jüdischen vereinigung auch eine andere sitzt. ihr wisst ja: ein monopol ist immer schlecht ;-)
Kommentar ansehen
13.07.2007 14:34 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gilt das nur für türken?
also darf jede ehefrau, die keine türkin ist, unter 18 jahren sein und muss keine 200 wörter deutsch können?
wasn das fürn dummes gesetz, das sich nur gegen türken richtet? wer denkt sich so nen ungerechten schwachsinn aus?

soviel ich weiss, nennt man soetwas diskriminierung. und die dummen türkenbasher freuen sich auch noch drüber... wie armselig. da
kann man sich nur schämen, dass man deutscher ist. bei solchen mitbürgern und politikern.

aber ok, quelle ist bildzeitung. wahrscheinlich haben die sich den schwachsinn ausgedacht.
Kommentar ansehen
13.07.2007 16:58 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ evil-weed: Nein. Es geht nicht nur "gegen" Türken, das ist Bild´scher Blödsinn. Auch Russlanddeutsche sind davon betroffen, lediglich bestimmte Nationalitäten sind davon ausgenommen. Ziel dieses Gesetzes ist, der Ghettoisierung und ähnlichen integrationsschädlichen Effekten entgegenzuwirken.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?