12.07.07 21:13 Uhr
 8.744
 

NRW: 13-Jähriger fand Metallteil mit Drähten und brachte es zur Explosion

Ein 13 Jahre alter Junge war am gestrigen Mittwoch am Duisburger Rheinufer unterwegs und entdeckte dort ein zylinderförmiges Metallteil mit Drähten und nahm es mit.

Nach bisherigen Informationen hat der Junge dann am Abend, in einer Wohnung in Willich, die Drähte mit einer 4,5-Volt-Batterie verbunden und so eine Explosion des Fundstückes ausgelöst.

Der 13-Jährige wurde bei dem Unglück schwer an der Hand verletzt. Er wurde in eine Spezialklinik transportiert.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Explosion, Metal, Metall
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden
Brasilien: Polizei sprengt Kinderporno-Ring

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2007 21:16 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genie und Wahnsinn: liegen dicht beieinander...

Trotzdem eine sehr merkwürdige Mitteilung, als ob "Bomben" überall herumliegen würden.
Kommentar ansehen
12.07.2007 21:32 Uhr von BitteBrigitte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autsch, ich hoffe es geht ihm bald besser: und dass diese dusselige Idee nicht sein ganzes Leben versaut...
Kommentar ansehen
12.07.2007 21:35 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was suchen Drähte in einer Bombe aus dem 2. Weltkrieg? Gibts net :)

Der Junge dachte vielleicht, dass das Ding keine Batterien hat und schwups hat er eine besorgt. Funktioniert hat es aufjedenfall... lol
Kommentar ansehen
12.07.2007 21:58 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kann da: nicht lachen. Welcher Junge vermutet da einen Sprengkörper da drinnen.
Der Autor wird uns schon auf dem Laufenden halten
was es denn nun war.
Kommentar ansehen
12.07.2007 21:58 Uhr von El_FaTaL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yuno deine idee ist: Makaber aber trifft voll meinen humor :D

greetz der
fatal
Kommentar ansehen
12.07.2007 22:17 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht ist der Kleine Neonazi? Hat sich schon der Verfassungsschutz angemeldet und die Bude auf den Kopf gestellt? Zumindest eine Onkelz Mp3 muß doch in den Sauhaufen zu finden sein.

Ach Mist, NRW...nicht Sachsen... :(
Kommentar ansehen
12.07.2007 22:24 Uhr von Scorpio76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nihilist1982: an die News mußte ich gleich denken als ich diese News hier gelesen habe.

Leider ist die heutige Jugend (zumindest sehr viele) nicht mehr so intelligent wie vor ein paar Jahren mal ... siehe Pisastudie...

Trotzdem wünsche ich dem Jungen alles gut
Kommentar ansehen
12.07.2007 22:50 Uhr von Light as light
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der is doch klug, hat in physik aufgepasst und noch nie an bombenbau gedacht ^^ klingt komisch, is aber so :P
Kommentar ansehen
12.07.2007 23:25 Uhr von h4xOr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich muss zwar einerseits sagen, dass mir der junge leid tut, und wünsch ihm gute besserung, aber muss auf der anderen seite, wie dämlich der war, ich mein ich lass mir doch auch nicht die augen verbinden und mach nen kopfsprung von irgendwas hohem in der hoffnung, dass wasser unten is...
Kommentar ansehen
12.07.2007 23:44 Uhr von Matt.E.Zin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorbilder: Es fehlen generell Vorbilder, die uns über die Konsequenzen unser Handlungen aufklären.

Ich hatte damals einen Chemie-Lehrer, der mit uns die spektakulärsten Experiement durchgeführt hat. So chaotischisch er auch war, Sicherheit stand bei ihm immer an erster Stelle. Vielleicht war es gerade der Kontrast "Chaotisch und doch keine Kompromisse bezüglich der Sicherheit eingehend" der uns den Ernst von Sicherheit gelehrt hat.

C ya

Matt.E.Zin
Kommentar ansehen
12.07.2007 23:45 Uhr von lois lane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nihilist1982: die onkelz sind keine rechten...


wenn man keine ahnung hat, einfach mal die fresse halten...
Kommentar ansehen
12.07.2007 23:46 Uhr von pokey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kindliche Neugier? Anders kann ich mir das nicht erklären.

Wenn ich einen unbekannten Gegenstand finde dann lass ich den liegen.

Wenn ich den schon mitnehme, dann käme ich doch nicht auf die Idee eine Batterie anzuschließen.

Naja, Kinder ...
Kommentar ansehen
12.07.2007 23:49 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die: 13-Jährige sind nicht anders, als früher, ist irgendwie nachvollziehbar, aber bedauerlich. Die Chirurgie ist heute allerdings besser, als damals.
Kommentar ansehen
13.07.2007 00:37 Uhr von michael-be
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Metallteil: stand in der Quelle. Nichts von Bombe, nichts von aus dem 2. Weltkrieg.

Ganz schön viele Hellseher hier.

Der Bengel ist technisch interessiert, findet etwas wo Drähte dransind und was folgert er daraus ? Logo, wo Drähte dran sind da könnte Strom reingehören. Mal kucken was das Teil macht.

So könnte es zumindest gewesen sein. Das hat meiner Meinung nach nichts mit Dummheit zu tun, oder gar daß er ne Bombe gebaut hat.

Finde ich für einen 13 jährigen normal, der noch nicht vom Fernsehen und Playstation verblödet ist.
Kommentar ansehen
13.07.2007 00:49 Uhr von bigbosswolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stielhandgranate? vllt wars der zylinder der oben auf den stielhandgranaten drauf war...
Kommentar ansehen
13.07.2007 01:00 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@michael-be: der kleine aber feine unterschied...
wer an irgendwas mit einem motor oder lampen eine batterie hält ist technisch interessiert. wer das mit einem zylindrischen metallteil macht aus dem drähte kommen und sich dabei in der nähe befindet ist ein idiot.
Kommentar ansehen
13.07.2007 01:47 Uhr von Th4R
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit 13 Wär ich nie auf die Idee gekommen ein Fundstück einfach an den Stom anzuschließen...
...ich hätte eher geschaut was sich in dem Metallteil befindet :)

Also ein bisschen naiv war der Junge schon, frei nach dem Motto "learning by doing" zu handeln! XD

Ich hoffe aber er hat keine bleibenden Verletzungen davon getragen.
Kommentar ansehen
13.07.2007 01:53 Uhr von DIMO58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sprengkörper: Als ich im Alter von etwa 16 Jahren war, bauten wir auch mal so eine Art von einen Sprengkörper um nicht "Bombe" zu sagen.
Wie wir das Ding zusammen gebaut haben möchte ich hier nicht näher erklären. Jedenfalls war diese "Rohrbombe" etwa 15cm lang und hatte einen Durchmesser von etwa 3cm. Innen Schwarzpulver von amerikanischer Übungsmunition die wir auf deren Übungsgelände sammelten und eine Taschenlampen-Birne bei der wir den Glaskolben zerbrochen haben.
Etwa 20 Meter Klingeldraht, eine 4,5V-Batterie und das ganze hinter einen Brückenpfeiler gelegt.

Hat mächtig "BUMS" gemacht und das Pfeifen in unseren Ohren hielt lange an......

Heute graust mich davor wenn ich zurück denke.
Wir haben das Ding im Keller eines Wohnhauses zusammen gebaut! (8 Wohnungen!!!)

Also, warum soll der Junge nicht doch sowas gebastelt haben?
Die heutige Jugend ist doch so SUPERSCHLAU...
Kommentar ansehen
13.07.2007 02:35 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dimo: Das entscheidende Detail! 20 m Draht!! Das macht den Unterschied.
Dräht an eine Batterie anzuschliessen, ist eine Sache, aber das ohne eine entsprechend grosse Länge Draht in einer Wohnung zu machen, eine andere.

Ich hätte wohl früher auch probiert, was passiert, wenn man das macht, ... aber draussen im Wald, selber hinter einem Baum und mit viieel Strippe dazwischen.
Kommentar ansehen
13.07.2007 04:34 Uhr von chartus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Metallteil? ich vermute es wird einfach ein beliebiger kleiner Stützkondensator gewesen sein...

hat ihn wohl leider verpolt...
Kommentar ansehen
13.07.2007 05:10 Uhr von maratu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist denn DIE Batterie her??? 4,5V ist aus der Jungsteinzeit.

Keine Lagerware..
Kommentar ansehen
13.07.2007 09:32 Uhr von Spawn18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: denke nicht das es ne Bombe war, sonst wäre mehr passiert, vielleicht noch eine Selbstgebaute aber es wird wohl eher ein Kondensator gewesen sein. Haben wir auch früher aufgeladen und dann anderen Leuten damit einen Stromschlag gegeben. Wenn das jetzt so ein großer Glätungskondensator mit 1-2 Farad ist dann kann ich mir vorstellen das es schmerzhaft beim Platzen werden kann.

4,5V Batterien gibt es noch viel im Modellbau, deswegen könnte ich mir gut vorstellen das er da mit rumgebastelt hat.

Hoffe aber das es ihm bald wieder besser geht und das er ohne bleibende Schäden daraus was lernt.
Kommentar ansehen
13.07.2007 09:49 Uhr von DIMO58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ maratu: 4,5V-Batterien sind keineswegs aus der Jungsteinzeit und der gute Händler hat die auch auf Lager:

http://www1.conrad.de/...~flNlc3Npb249UDkwV0dBVEU6Q19BR0FURTEyOjAwMDIuMDEwMS43NzAyODAyNSZ+aHR0cF9jb250ZW50X2NoYXJzZXQ9aXNvLTg4NTktMSZ+U3RhdGU9MTE2ODU1Nzk4NA==?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&mfhelp=&p_selected_area=%24ROOT&p_selected_area_fh=&perform_special_action=&glb_user_js=Y&shop=B2C&vgl_artikel_in_index=&product_show_id=&p_page_to_display=DirektSearch&~cookies=1&zhmmh_lfo=&zhmmh_area_kz=&s_haupt_kategorie=&p_searchstring=batterie&p_searchstring_artnr=&p_search_category=alle&r3_matn=&insert_kz=&area_s_url=&brand=&amount=&new_item_quantity=&area_url=&direkt_aufriss_area=&p_countdown=&p_80=&p_80_category=&p_80_article=&p_next_template_after_login=&mindestbestellwert=&login=&password=&bpemail=&bpid=&url=&show_wk=&use_search=3&p_back_template=&template=&kat_save=&updatestr=&vgl_artikel_in_vgl=&titel=&darsteller=&regisseur=&anbieter=&genre=&fsk=&jahr=&jahr2=&dvd_error=X&dvd_empty_error=X&dvd_year_error=&call_dvd=&kna_news=&p_status_scenario=&documentselector=&aktiv=&p_load_area=$ROOT&p_artikelbilder_mode=&p_sortopt=&page=&p_catalog_max_results=20

Das Teil nennt sich "Flachbatterie".

(Kommst Du aus der Zukunft das Du so eine Batterie nicht [mehr] kennst???)
*grins*
Kommentar ansehen
13.07.2007 11:35 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jugend forscht egal was es ist, Hauptsache einfach mal an irgendeine Batterie anschließen. Klingt aber schon irgendwie ein bisschen unglaubwürdig.
Kommentar ansehen
13.07.2007 11:45 Uhr von Santanax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ lois lane: Dann sind die Onkelz wohl die Band der Linken... *looooool*

Wenn der Junge das Teil wirklich gefunden hat, ist er doch schon leicht blöd. Naja, hat er es selbst gebaut,dann macht ihn der Test aber auch nicht viel schlauer :)

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?