12.07.07 18:25 Uhr
 8.670
 

Bayern: Elf Jahre alter Schüler rettete sich und 70 andere vor schwerem Unfall

Am heutigen Donnerstag war der elf Jahre alte Schüler zusammen mit einer Gruppe von 70 anderen Schülern auf dem Weg zur Schule als der 71-jährige Fahrer plötzlich durch einen Schwächeanfall das Bewusstsein verlor.

Als der Schüler merkte, dass der Bus auf einen fünf Meter tiefen Abhang zurollte zog er reaktionsschnell die Handbremse. Obwohl der Bus nun noch gegen eine Leitplanke prallte, wurde niemand verletzt.

Ein Hubschrauber brachte den kollabierten Busfahrer ins Krankenhaus, der sich mittlerweile auf dem Weg der Besserung befindet. Für die Schüler stehen Berater zur Verfügung, die ihnen helfen, das Erlebte zu verarbeiten.


WebReporter: pokey
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Bayern, Unfall, Bayer, Schüler
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2007 17:35 Uhr von pokey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glück im Unglück.

Wäre der Bus den 5 Meter hohen Abhang herunter gestürzt hätte es sicher verletzte und vielleicht sogar Tote gegeben.
Kommentar ansehen
12.07.2007 18:34 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum fährt ein 71-jähriger einen (schul-) bus?
Kommentar ansehen
12.07.2007 18:42 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@carry: Weil es für das geld wohl kein anderer machen wollte. Außerdem war er wohl einer der wenigen, die zur Auswahl standen, die keine Alkoholiker waren. Bissig, aber wahr.

Man hätte ja auch noch die Handys der Schüler erwähnen können, mit denen wohl Hilfe gerufen wurde. Seit wann muß man eigentlich beraten werden, weil man einen Unfall hatte?
Was passiert denn, wenn der nächste Schulbusfahrer genau so alt ist?
Kommentar ansehen
12.07.2007 19:23 Uhr von schlafmohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwächeanfall?? klingt bisserl harmlos da hier im radio den ganzen tag von einem schlaganfall die rede war.

aber wirklich tolle leistung von dem kleinen kerl :)

aber 70 leute in EINEM bus?? was muss das für riesending gewesen sein. oder voll bis zum anschlag. was da bei einem überschlag durch die böschung hätte passieren können.

@masterdogg
heutzutage wird doch für jeden kleinen furz der psychater zu rate gezogen. selbst wenn ein kind auf der strasse nur nen totgefahrenen igel sieht. es könnte ja nen knacks fürs leben haben *ironie*
Kommentar ansehen
12.07.2007 19:40 Uhr von soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber So alte Menschen gehören nicht hinter das Steuer eines Busses, wo sie Menschen gefährden könnten. Ist mir unbegreiflich.
Kommentar ansehen
12.07.2007 19:40 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Echt klasse! Der Junge sollte eine Medaille oder sonstwas offizielles kriegen.
Kommentar ansehen
12.07.2007 19:50 Uhr von dose89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Schlafmohn: >>aber 70 leute in EINEM bus?? was muss das für riesending gewesen sein<<

Wenn man nur von sitzenden Fahrgästen ausgeht, wohl ein Doppeldecker, ansonsten gibt´s ja noch die guten alten Stehplätze.

Aber tolle Leistung von dem Jungen, man sollte ihn ehren :D
Kommentar ansehen
12.07.2007 19:51 Uhr von who_cares
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, soll vorkommen…: Nun, 71 Jahre ist doch ein gutes Alter.
Ich habe letztes Jahr mein Abitur gemacht und bin froh, dass ich nicht mehr mit den Schulbussen fahren muss.
Morgens hatten wir einen Busfahrer der den Kopf nicht mehr richtig nach rechts drehen konnte.
Also mussten die Schüler die vorne im Bus standen aus den Seitenfenstern gucken und sagen ob die Stop-Straße zu überqueren war oder nicht.
Manchmal ist er, ich glaube auf Verdacht, auch einfach drübergefahren.
Ich hab es so oft krachen gesehen und hab nur überlegt wie ich da am besten bei rumkomme.

Aber wahrscheinlich ist die Bezahlung wirklich so schlecht, dass niemand anders den Job machen will.
Und ich verstehe das wenn ich einige der Schüler sehe die heute so mitfahren.
Die psychische Belastung (v.a. durch Lärm) ist immens, das kann nicht jeder ab.

Mein Vater ist übrigens früher (also vor gut 30 Jahren) auch schon von dem Busfahrer zur Schule gefahren worden…
Kommentar ansehen
12.07.2007 19:55 Uhr von Saloucious
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das alter des busfahrers finde ich irrelevant. Auch ein 25 Jährigee kann Schwächeanfälle haben.

Wenn es dem man sonst noch gut ging udn er fitt war warum den nicht ?
Kommentar ansehen
12.07.2007 19:59 Uhr von rosephantom2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nenne ich: Was man nun unter HELD versteht und nicht so groooßartige Leute, die mit Massenkonzerten oder Gipfeln auf den Klimawandel oder die Armut in Jugoslavien hinweisen wollen!

Bravo!
Kommentar ansehen
12.07.2007 20:19 Uhr von NetCrack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spitze! Der Junge hat super reagiert, es gehört schon ne ganze Menge Mut dazu in dieser Situation so zu reagieren, sehr gut. Er sollte in der Tat eine Auszeichnung oder dergleichen erhalten.
Kommentar ansehen
12.07.2007 20:20 Uhr von müderJoe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alte Busfahren, gehören aus dem Amt entlassen!
Schleißlich geht es da um das Laben der Fahrgäste. Bei uns fahren auch immer so 70 Jährige Aushilfskräfte. Die wissen noch nicht mal, wie man einem Fahrschein ausdruckt.

Einmal hat sie rote Öllampe geleuchtet. Was macht der 70 Jährige Typ: Er hätl an, geht auf irgendein Grundstück, sucht dort im Garten eine Gieskanne und füllt das Öl mit dem Wasser aus der Gieskanne auf. 25 Meter später ist dann der Bus verreckt.
Kommentar ansehen
12.07.2007 20:23 Uhr von müderJoe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu der Psychologischne Betreuung: Bei uns ist mal ein Handball großer Stein in die Türe vom Bus geflogen (selbige war dannach kaputt). Man hätte bei dem Schlag meinen können, da währen 10 Sprengstoff TNT explodiert. Und wir haben keine Psychologische Betreuung gebraucht. Dummer weise hat es geregnet und ich saß direkt neben der Tür und wurde dann Klatschnass. Und dass dumme ist, dass ganze hat nichtmal einen Zeitungsbericht bekommen.
Kommentar ansehen
12.07.2007 20:25 Uhr von JK922
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hggfh: hgfhgf
Kommentar ansehen
12.07.2007 20:27 Uhr von JK922
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry für den Post da oben^^: Zum Thema Schulbus, ich bin selber Schüler, der Bus ist bei uns RAND voll, da stehen die vorne neben dem Fahrer, unmöglich sowas.
Kommentar ansehen
12.07.2007 20:37 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlverhalten: Wenn der Schüler nun für die Rettungsmedaille oder ähnliches vorgeschlagen wird, könnte folgendes passieren:

Schüler zog Handbremse -> Bus prallt gegen Leitplanke

also:
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr oder
Fahren ohne Führerschein (wenn Lenkradberührung)

Da es keine in Folge verletzten gab, bleibt ihm die fahrlässige Körperverletzung erspart.

Oder was meinen die selbsternannten Rechtspfleger?
Kommentar ansehen
12.07.2007 21:12 Uhr von pokey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Masterdog: Dann wäre es aber immerhin noch Nothilfe.

Wiki Nothilfe:
Als Nothilfe bezeichnet man die zu Gunsten eines Dritten ausgeübte Notwehr.

Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden (vgl. § 227 Abs. 2 BGB, § 32 Abs. 2 Strafgesetzbuch, § 15 Abs. 2 OwiG).

Eine Notwehrhandlung, die diesen gesetzlichen Kriterien entspricht, ist ein gerechtfertigter Eingriff in die Rechtsgüter des Angreifers und damit kein strafbares Unrecht. Sämtliche Individualrechtsgüter (etwa die unter § 34 StGB aufgeführten Rechtsgüter Leben, Leib, Freiheit, Ehre, Eigentum) werden vom Notwehrparagraphen abgedeckt.

Ich hoffe, die Ironie bleibt sichtbar *sfg*
Kommentar ansehen
12.07.2007 21:23 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pokey: Ein gelungener Beitrag, Ironie wird auch verstanden, also hebt es sich doch(Das Niveau).
Kommentar ansehen
12.07.2007 21:29 Uhr von milesmoeller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MasterDogg: Naja, es wurden schon Minderjährige freigesprochen, die ihre schwangere Mutter kurz vor Geburt ins Krankenhaus gefahren haben ;)
Kommentar ansehen
12.07.2007 21:35 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum fährt ein 71-jähriger Mann: noch Bus....Eingangskommentar. Die m ü s s e n
zum TÜV-Check im Gegensatz zu dem 85-jährigen Piloten oder der 89-jährigen Autofahrerin. (SN berichtete)
Kommentar ansehen
12.07.2007 21:55 Uhr von Fussl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mann...
An alle Klugscheisser
Wartet ab bis ihr in das Alter kommt, dann haut nochmal solche Sprüche von wegen Verantwortungslos und zu alt und der gleichen. Kein Respekt mehr vor dem Alter, dabei sind die meisten von den älteren Menschen nur beneidenswert was Gelassenheit, Ruhe und Erfahrung betrifft. Dagegen gebaren sich hier einige wie sabbernde und beschränkte Kleinkinder.
Kommentar ansehen
12.07.2007 22:02 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fussl: Tolles Argument, du kannst dich ja in so einen Schulbus setzen, ich klugscheiß dann so lange...
Kommentar ansehen
12.07.2007 22:09 Uhr von hydraulik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RESPEKT!!! Das der sowas als elfjähriger erkennt ...
Kommentar ansehen
12.07.2007 22:11 Uhr von schrump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmhh: Ich hab sowas ähnliches auch schon erlebt, aber da gabs keinen Berater. Da springt man eben aus dem Bus und macht sich lustig drüber und gut is...
Kommentar ansehen
12.07.2007 22:12 Uhr von pattayafreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fussl: Tja,die Antwort ist doch ganz einfach,weil man zum bedienen eines PC keinen Alko-Test machen muß und auch keinen PC-Führerschein braucht. Das wirklich dumme ist nur,daß PC,s heute so preiswert sind,daß auch jeder HI sich einen leisten kann.
Deshalb kommen hier auch solch b...... Bemerkungen.

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?