12.07.07 14:36 Uhr
 3.548
 

Melbourne: Junge Frau wegen Intimrasur fast ums Leben gekommen

Eine Wachsenthaarung im Intimbereich hätte eine junge 20-jährige Frau in Australien fast mit dem Leben bezahlt. Das "Brasilian Bikini Wax"-Programm löste bei ihr eine Entzündung aus.

Die Frau musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Vagina war geschwollen und verursachte schlimme Schmerzen. Weil die 20-Jährige Diabetes des Typs 1 hat, hätte das tödlich enden können. Eine Antibiotikabehandlung konnte ihr dann helfen.

Nach einem halben Jahr griff sie wieder zum Rasiermesser, die Folge war ein Hautausschlag gepaart mit Herpes. Fachärzte warnen Menschen mit schwachem Immunsystem vor solchen Methoden der Intimrasur.


WebReporter: Kloppinho
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Leben, Junge, Melbourne
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2007 14:44 Uhr von kaetzchen2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wachsentfernung? Ich habe noch von niemandem gehört, der Wachs im Intimbereich hat ...

Scherz beiseite, etwas konzentrierter schreiben. Wobei ich dem Verfasser zugute halten muss, dass die Quelle selber sehr unpräzise formuliert ist.

Allerdings hätte man sicher in der News die Information unterbringen können, dass sich die junge Dame Genitalherpes geholt hat, und dass ihre Diabetes erst bei der Untersuchung im Krankenhaus nach der Haarentfernung festgestellt wurde.
Kommentar ansehen
12.07.2007 15:06 Uhr von nettesMädel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kaetzchen: Du glaubst nicht wie viele das machen...

(ich net...ich mag meinen Urwald....)
Kommentar ansehen
12.07.2007 15:19 Uhr von kaetzchen2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ nettes Mädel: Du hast mich auch missverstanden ... In der News steht "Wachsentfernung im Intimbereich". Das klingt o, als ob sie von natur aus da Wachs hat, was sie entfernen läßt. Und sowas kennt die natur nicht :)

Die Vorstellung einer Haarentfernung mit Wachs dort ist nur aua.
Kommentar ansehen
12.07.2007 15:21 Uhr von Kloppinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hört: doch mal auf damit :o) nicht das ich noch Spitz werde *Scherz*
Kommentar ansehen
12.07.2007 15:26 Uhr von nettesMädel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kaetzchen: Ups...ja, hab ich dann wohl.....

ich weiss au net, wie das die Leut machen können (Männer eingeschlossen...) - das tut ja so schon mordsmäßig weh.... aber da?

*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
12.07.2007 15:34 Uhr von LinkeKlebe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: "ich weiss au net, wie das die Leut machen können (Männer eingeschlossen...) - das tut ja so schon mordsmäßig weh.... aber da?"

Also bei mir tut das nicht weh. Ich empfinde aber sowieso kaum schmerzen. Die Frau hier sollte wohl einfach lieber eine Creme benutzen.
Kommentar ansehen
12.07.2007 16:27 Uhr von kaetzchen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kloppi: sorry ... *kicher* ... *türzumach* ... *weitertuschel*
Kommentar ansehen
12.07.2007 16:32 Uhr von Kloppinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kaetzchen2: na jetzt werd ich noch neugieriger *schmoll*
Kommentar ansehen
13.07.2007 01:47 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
demnächst leidet sie wohl an männer-allergie wenn wachs und rasiermesser soviel schaden bei ihr angerichtet haben, nicht auszudenken was passiert wenn sie mit einem mann intim wird.... lol*
Kommentar ansehen
13.07.2007 02:00 Uhr von DIMO58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat sie Pech wenn sie nix verträgt. Wenn sie in diesem Bereich weder Wachs noch Rasierklingen verträgt, wer weis wie sie dann auf Enthaarungscreme und andere Sachen reagiert.

Mein Tipp:
Haare wachsen lassen und notfalls Zöpfe flechten....

*löl*
Kommentar ansehen
13.07.2007 05:35 Uhr von maratu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rasieren und Veet oder son Zeug: Aber die Halblinge halten sowas ja nicht aus.
Kommentar ansehen
13.07.2007 17:46 Uhr von s.welz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ nettesMädel: haare im mund is bähh ;)
Kommentar ansehen
13.07.2007 19:17 Uhr von odeire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Gott: schmerz lass nach. Wenn die wirklich Diabetes Typ 1 hat dann kennt Sie aber die Risiken die mit so einer Prozedur verbunden sind. Hoffentlich lässt Sie jetzt den Unsinn sein
Kommentar ansehen
13.07.2007 20:33 Uhr von LinkeKlebe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage! Ist jemand vielleicht so nett und kann mir mal erklären, warum die Intimrasur bei Diabetes Typ 1 gefährlicht ist. Ich weiss zwar so ein bisschen über die Krankheit bescheid, aber diesen Zusammenhang checke ich nicht so.
Kommentar ansehen
13.07.2007 21:40 Uhr von odeire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Antwort an LinkeKlebe: Bei dieser Erkrankung ist das körpereigene Abwehrsystem geschwächt. Dadurch heilen Wunden in den meisten Fällen schlecht ab. In dem Fall der jungen Frau kommt noch dazu das die Wunden in der der Nähe von besonders anfälligen Schleimhäuten war. Über diese Schleimhäute konnten die Bakterien natürlich einen besonders starken Infekt bilden der vom körpereigenen Abwehrsystem nicht mehr bekämpft werden konnte
Kommentar ansehen
14.07.2007 10:14 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie kommt man: 1: auf die idee das mit wachs zu machen
2: auf die idee, das zu tun trotz eines bestehenden diabetes....

selbst schuld
Kommentar ansehen
15.07.2007 00:25 Uhr von pokey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Also dass kann doch passieren.

Auch jemand mit Herzproblemen wird manchmal schwach, und denkt dann nicht über die Risiken nach und zieht sich eine Schweinshaxe rein.

Diabetes ist ja keine Krankheit die man ständig spürt. Man weiss es, aber man denkt nicht ständig dran.

Vielleicht war das ganze nur gedankenlos. Und ein Bär will man ja auch nicht überall haben.
Kommentar ansehen
15.07.2007 12:18 Uhr von AnjaM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brazilian Waxing: Habt Ihr etwa noch nie etwas von Brazilian Waxing gehört ?
Schaut mal bei Wikipedia nach... Tut auch gar nicht so weh, wie Mann glaubt...
Kommentar ansehen
15.07.2007 15:25 Uhr von DIMO58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brazilian_Waxing: Interessant was man darüber lesen kann...
Möchte es aber trotzdem nicht probieren.

Hier der Link:
http://de.wikipedia.org/...


Übrigens finde ich es blöd wie hier immer wieder über Rechtschreibfehler her gezogen wird von Leuten die dann selber welche machen!
Kommentar ansehen
16.07.2007 08:42 Uhr von Yuriam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ s.weiz: aber manchmal die einzige Möglichkeit nach einer stark alkoholisierten Nacht festzustellen ob man Sex hatte ;)
Kommentar ansehen
16.07.2007 16:05 Uhr von Iiro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohje: hört sich gar nicht gu an ;-)
Kommentar ansehen
18.07.2007 22:52 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erstens wird es: weh tun und zweitens nichts gegen einen Bikinirasur. Aber bei ihren bestehenden Gebrechen
noch ein "Wundermittelchen" draufkleistern" *Kopfschüttel*
Kommentar ansehen
21.07.2007 23:23 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr sensationslüsternd: Hauptsache, das Wort Intimrasur kommt im Titel vor! Das Problem scheint doch nur zufällig mit dem Intimbereich zutun zu haben.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?