12.07.07 08:21 Uhr
 332
 

Fußball/Copa America: Chilenische Spieler betranken sich vor dem Spiel

Ob die Angst vor dem Gegner des nächsten Tages Ursache war, oder ob es eine Generalprobe für eine Siegesfeier war, die sich dann später auch erübrigt hätte, ist nicht bekannt. Fakt ist jedoch, das sich sechs chilenische Spieler betranken.

Keine 20 Flaschen Whisky und auch keine fünf Flaschen Rum sollen es gewesen sein, beteuert der chilenische Spieler Vargas, die man unmittelbar vor dem Spiel gegen Brasilien getrunken hätte. Doch reichte die Menge um die Spieler später zu sperren.

Zur Strafe, weil die Spieler in der Nacht vor dem Spiel in einem Hotel eine Menge Alkohol getrunken und das weibliche Personal belästigt hatten, wurden sie jetzt für 20 Spiele gesperrt und dürfen kein Mannschaftskapitän werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Spieler, Chile
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2007 09:43 Uhr von hanzelklick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas: nennt man dann Pfeifen
Kommentar ansehen
12.07.2007 19:58 Uhr von kss81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine andere Art von Doping? Ja Ja. Disziplin ist alles. Anscheinend war wohl kein Aufpasser dabei. Chilenen kann jetzt bestimmt auch "die Alkilenen" nennen. ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?