11.07.07 21:45 Uhr
 842
 

Eine neue sichere Umgebung für mobile Windows-Endgeräte: MobileS

Datenverschlüsselung, Zugriffsschutz und eine geschützte Kommunikation wollen die drei Firmen ubitexx, utimaco und NCP mit dem neuen MobileS schaffen. Interessant ist das MobileS für alle Endgeräte-Benutzer mit Windows Mobile 5 oder 6.

Über das Mobilfunknetz werden bereits bei der Inbetriebnahme der Geräte Konfigurationsdaten und Software Deployment Packs installiert, die eine Gefahr von Man-in-the-middle-Attacken ausschließen sollen.

Die großen und mittleren Firmen (Zielgruppe von MobileS) bezahlen 12,50 Euro pro Monat für ein MobileS-Gerät, nach zwei Jahren reduzieren sich die Kosten auf 6,25 Euro pro Monat.


WebReporter: hrungnir1
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Windows, Mobil
Quelle: www.computerwoche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2007 21:18 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich super an. Wirklichen und absoluten Schutz wird es nie geben, der Weg ist aber ein Richtiger. Aber ob Firmen, auch wenn es sich um Großkunden handelt, so viel ausgeben wollen?
Kommentar ansehen
11.07.2007 23:39 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: hmmm, da hast du gar nicht so unrecht, der Schäuble wird da wieder heisse Socken bekommen, bei den Aussagen, die er zur Zeit ablässt
Kommentar ansehen
13.07.2007 18:24 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich denke: internet und sicher sind zwei begriffe, die nicht zusammenpassen. gerade weil entwickler von sicherheitssoftware den hackern und anderen kriminellen immer mindestens einen schritt hinterher hinken....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Wirtschaft um elf Prozent dank billigem Geld angestiegen
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Fußball: Neuer BVB-Trainer Peter Stöger sortiert Andre Schürrle aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?