11.07.07 21:37 Uhr
 1.104
 

Männer sind das schwache Geschlecht - zumindest in Partnerschaften

David Vogel und Megan Murphy von der Universität in Iowa befragten 72 normale Ehepaare über verschiedene Aspekte ihrer Partnerschaft, wie z. B. über Entscheidungsfindung oder die Zufriedenheit in der Beziehung.

In einer anschließenden Diskussion unter den beiden Partnern setzten sich die Frauen gegen die Männer durch. Nicht die Quantität sondern die Qualität der Gedanken der Frauen bewirkte die Zustimmung der Männer.

Obwohl Männer im Job dominieren, geben sie in der Partnerschaft auch mal nach. Die Forscher vermuten hinter diesem Verhalten einen Zusammenhang mit dem Aspekt, dass eine Frau sich um die Beziehung kümmert.


WebReporter: hrungnir1
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Partner, Geschlecht, Partnerschaft
Quelle: www.wissenschaft-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2007 21:01 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da fällt mir aus meiner Lehrzeit der Spruch meines Ausbilders (Chemie) ein: "Frauen unterliegen der KKK-Regel: Kinder, Kirche, Küche!"
Aber ich finde die Idee gar nicht so abwegig, denn schließlich haben schon die Neandertaler-Frauen auf die Familie aufgepasst.
Kommentar ansehen
11.07.2007 22:44 Uhr von LinkeKlebe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube auch: Ich glaube auch, dass ist einfach genetisch bedingt. Dafür treffen die Männer halt im Job die wichtigen Entscheidungen. Eigentlich eine ganz sinnvolle Sache, bei der jedem geholfen ist.
Kommentar ansehen
11.07.2007 22:48 Uhr von Charyptoroth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Männer wollen einfach lange Diskussionen vermeiden und lieber mit guten Freunden ein Bier trinken
Kommentar ansehen
11.07.2007 23:07 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frauen sind eindeutig die besseren hunde, äh menschen, ich weiss

den dritten absatz kapier ich trotzdem ned ganz...

"Die Forscher vermuten hinter diesem Verhalten einen Zusammenhang mit dem Aspekt, dass eine Frau sich um die Beziehung kümmert."

wird uns jetzt das "nachgeben" vorgewofen?

greetz and good karma, galgo
Kommentar ansehen
11.07.2007 23:19 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deppengeschätz ! nennen wir das kind doch beim namen: die meisten männer sind schlppschwänze^^ !!!

wenn ich mich so umschaue, haben in 90% aller beziehungen die frauen das sagen. egal um was es geht, es gibt ein hin und her, bis der willen des mannes gebrochen ist und die frau das hat was sie will !!!

nicht falsch verstehen, ich bin kein "ich-bin-der-boss" typ, nur denke ich, das die studie so nicht stimmt. in den wenigsten beziehungen sind beide gleichberechtigt. die frau hat das sagen. fertig.
Kommentar ansehen
11.07.2007 23:35 Uhr von fire2002de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deswegen halte ich alle Gespräche die wichtig sind einfach und kurz. und das frauen quatschen können ohne ende und am "ende" nichts rauskommt... ist ja wohl auch bekannt ^^
Kommentar ansehen
11.07.2007 23:46 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frauen: verstehen es aber auch sehr gut, einen um den Finger zu wickeln, eine Eigenschaft, die bei Männern nicht so ausgeprägt ist
Kommentar ansehen
12.07.2007 00:00 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frauen haben ganz einfach die macht. denn wen trifft sexentzug härter?
Kommentar ansehen
12.07.2007 00:09 Uhr von gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: was will der durchschnittsmann schon machen? - kein sex, nix gscheites zum (fr)essen und die wäsche wird auch nicht gemacht - absolut abhängig.
Kommentar ansehen
12.07.2007 01:44 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gunny007: ja neh is klar.... beim ersten argument hast vllt. recht aber dann hörts auch wieder auf ...

zur "studie" ....was haben die denn für paare befragt???
Kommentar ansehen
12.07.2007 08:54 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Urinstein, Du tust mir wirklich leid, wenn Du nur solche Frauen kennst. Denn es geht definitiv auch anders!
Und was das Verhalten im Straßenverkehr angeht: Wenn ich jemandem mit Handy am Ohr im Auto sehe, sind das zu 95% Männer. Genauso sind es Männer, die gerne mal Fußgängerampeln übersehen, oder bei eben jenen nicht rechtzeitig zum Stehen kommen, weil sie permanent das Gaspedal durchdrücken müssen. Ich wäre schon ein paar Mal über den Haufen gefahren worden - hätte ich nicht (trotz grüner Ampel für mich) aufgepaßt.

@traveler
Sexentzug wäre das letzte Mittel, mit dem ich "bestrafen" würde... Damit schneide ich mir ins eigene Fleisch. :-)
Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, wie manche Frauen das so einfach durchziehen können.... *grübel*
Kommentar ansehen
12.07.2007 08:58 Uhr von heavensdj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach kommt jungs wir können aber auch nich ohne sie, und die nich ohne uns!

ich glaub das hat die natur schon gut so geplant!


bisauf das die kerle von dem ständigen rum "geflame" der fraumagen geschwühre bekommen,

man freut sich auf zu hause, auf seine frau...

man(n) kommt heim, und bevor ein -Hallo- oder "Kuss" usw. passiert, wird man wieder voll geseiert was man irgendwo liegen lassen hat, aber das sie die dosen des katzen futters halb offen stehen lässt, mag man nicht sagen weil dann wieder sachen zum vorschein kommen die nur für die frau wirklich sinnvoll im gepräch um das derzeitige thema findet!

du darfst nicht ja und nicht nein sagen, und bei einem "vieleicht" brennt die luft!

WIE SOLLEN WIR EUCH FÜR IMMER GLÜCKLICH MACHEN WENN IHR ES SOWIESO NICHT WOLLT?!?!?

;-)

Kommentar ansehen
12.07.2007 09:36 Uhr von kainashi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich find: das ganze männer vs frauen ding komplett bescheuert!!
wie heavensdj das schon so schön gesagt hat: wir können nicht ohne männer und sie nicht ohne uns, basta!
männer meckern, machen sich über uns lustig etc und brauchen uns im endeffekt trotzdem (frauen sind da allerdings auch nich wirklich besser ^___^).
Kommentar ansehen
12.07.2007 09:39 Uhr von kainashi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ urinstein: und wenn du nur so frauen kennst, dann werd halt schwul! dann is dein konto auch net immer im minus -___-
Kommentar ansehen
12.07.2007 09:54 Uhr von Spider.Jerusalem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frauen rulen halt: ich dass ich von meiner freundin dominiert werden, aber ich habs schon sehr gern wenn sie weiß wos langgeht und eine feste meinung hat. klar setzte ich mich in meinen fachkreisen locker durch aber es gibt soviele dinge die frau einfach besser kann, da lass ich mir gern bisschen arbeit abnehmen. well, ich finde diesen vs. getue auch ziemlich daneben. braucht doch keiner. wir sind doch freeeeunde ;-)
Kommentar ansehen
12.07.2007 10:24 Uhr von pfauder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich etwas das hier keiner zu fragen scheint.

Was zum Geier ist ein NORMALES Ehepaar? :D

Das Wort normal ist schon per Definition mehrdeutig.

Übrigens eine schwachsinnige Studie... wie jemand zuvor schon sagte, ist alles eine Frage des Sexentzug.
Kommentar ansehen
12.07.2007 10:28 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
abschliessend könnte man doch sagen, wenn frauen keine m*schi hätten, hätten sie garnichts zu melden, oder ?
hab ich das richtig verstanden ?
Kommentar ansehen
12.07.2007 12:30 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tzvi_Nussbaum: Darum sagt man man wohl auch....such dir ne Dicke. Die kuscht, hält den Mund und ist zufrieden mit wenig. *g*

Soll ja auch Männer geben die sowas machen, eine liebe nette zu Haus und ne gutaussehende Schl... fürs Bett nebenbei.
Kommentar ansehen
12.07.2007 13:24 Uhr von nettesMädel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Meinung einiger Männer hier ist ja echt.....(ohne Worte)!

@Autor:
Heutzutage müsste die Regel noch um ein K erweitert werden: Karriere!

Was viele Frauen sich einfach wünschen würde ist schlicht und ergreifend Anerkennung.

Männer habens i.d.R. recht einfach....viele leben bei Mutti (kocht, wäscht, räumt auf), ziehen dann aus - meistens direkt zu einer Freundin (wäscht, kocht, räumt auf...) und während die Frau tagsüber arbeitet und nach Feierabend noch im Haushalt arbeitet, kommt der Mann gemütlich nach Hause, setzt sich an den gedeckten Tisch und lässt sich danach das Feierabendbier zum Fernseher bringen....und wehe die Frau will dann mal wisse wie der Tag so war, oder obs geschmeckt hat....Mann sitzt da und will den wohl verdienten Feierabend geniesen, während Frau den Tisch abräumt, Küche sauber macht, Klamotten für den nächsten Tag herrichtet...und dann abends totmüde ins Bett fällt und der Mann danneingeschnappt ist, weil seine "Holde" keinen Bock mehr auf Sex hat....

Ich will jetzt hier nicht alle in eine Schublade stecken, aber mal ganz ehrlich - so oder so ähnlich isses doch....oder?
Kommentar ansehen
12.07.2007 14:56 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Nihilist1982: hehe, genau. wenn ich mir manche furien in meinem freundeskreis anschaue, wäre das es die beste lösung.

@nettesMädel:

du gehst jetzt von den problemen bei dem allgemeinen leben miteinander aus, aber hier geht es speziell um die durchsetzungsfähigkeit innerhalb einer beziehung.
und die alte nunmal nicht pimpern will und auch nicht gepimpert wird, hat der mann wohl kaum seinen willen durchgesetzt ;P
Kommentar ansehen
12.07.2007 14:58 Uhr von heavensdj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehrlich: bei mir isses anders rum, sie sitzt daheim, wartet aufs kind, ich bin auf arbeit und wenn ich heim komme...

wasche ich ab,
mach wäsche,
mach schnitten für den nächsten tag und abend essen für sie!

aber ich verstehe was du meinst, MIR geht es als Kerl nicht anders!
Kommentar ansehen
12.07.2007 14:59 Uhr von nettesMädel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tzvi_Nussbaum: Da hast du sicherlich recht...

Ich bezog mich auch eher auf die Äußerungen einiger dieser "sich-nicht-durchsetzungsfähigen" Wesen *grins*

Und hatte auch gehofft, dass da ne Gegenwehr kommt.....aber keine Antwort ist auch eine, nicht wahr????
*lach*
Kommentar ansehen
12.07.2007 16:27 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nettesMädel: Die meißten Männer haben halt gelernt das Fresse halten (Auch wenn man Recht hat) viel hilfreicher ist für die Beziehung als ständig gegenanstänkern!

:o)
Kommentar ansehen
12.07.2007 21:52 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nihilist1982: und genau das ist das gefährliche und hat meiner meiner meinung nach nichts mit einer beziehung zutun.
wenn ich meine fresse halten muss, nur um streit zu vermeiden, stimmt irgendetwas nicht^^...
ich weiss das es bei vielen (80%?) so ist, aber meiner meinung nach, sind die meisten beziehungen eh nur zweckgemeinschaften. vorwiegend solche wie von dir beschrieben. traurig aber war...
die meisten leute können nicht vernünftig miteinander diskutieren (sieht man auch öfters hier bei sn :P) oder miteinander sprechen. deswegen sind die meisten beziehungen verkorkst !$%&/(?
Kommentar ansehen
17.07.2007 09:51 Uhr von DeeHexi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und dafuer war eine Studie noetig? Mal ganz von den teilweise echt dummen Kommentaren ueber Frauen hier...es ist in fast allen Familien so, dass die Frau das Sagen hat. Und dass wir im Hintergrund agieren ist auch nicht unbekannt. Dass Frauen als das "schwache" Geschlecht bezeichnet werden liegt wohl eher an den koerperlichen Kraeften, die Frauen meistens nicht haben. Das hat allerdings wenig mit anderen Sachen zu tun. Denn wenn es um Schmerzen ertragen geht, logische Entscheidungen treffen etc...dann sind wir definitiv nicht das schwache Geschlecht. Es gibt da eine sehr schoene Geschichte ueber die Entstehung der Frau...ich such sie mal und stell sie hier rein...

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?