11.07.07 19:35 Uhr
 310
 

Fußball: UEFA verhängt gegen Legia Warschau internationale Sperre

Bei der UI-Cup-Begegnung zwischen Vetra Vilnius und Legia Warschau kam es zu Ausschreitungen polnischer Anhänger. Das Spiel wurde nach 45 Minuten abgebrochen. Die UEFA hat nun Legia für zwei Spielzeiten international gesperrt.

Das Spiel wird 3:0 für Vilnius gewertet. Legia wird für den laufenden UI-Cup gesperrt. Das zweite Jahr Sperre wird wirksam, sobald sich der Klub innerhalb der nächsten fünf Jahre für einen europäischen Wettbewerb qualifiziert.

Bis zum 14. Juli kann von den Polen gegen das Urteil Einspruch eingereicht werden. 2:0 führte Vilnus zur Pause, als Hunderte polnischer Hooligans auf das Spielfeld stürmten und Polizei und Sicherheitskräfte angriffen.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sperre, Warschau
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Erstmals outet sich ein Top-Schiedsrichter als homosexuell
Fußball/Borussia Dortmund: Trainerwechsel - Peter Stöger löst Peter Bosz ab
Fußball: Borussia Dortmund verliert erneut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2007 19:34 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das es dort zu Randale kommen wird, war ja schon fast so sicher wie das Amen in der Kirche. Nur weil im ehemaligen Ostblock keine Datenbank geführt wird, wo Freunde der 3. Halbzeit vermerkt werden, sind solche Randale schwer zu verhindern. Zudem war dort die Polizei völlig unterbesetzt, unvorbereitet, ungeschult, schlecht geführt und der Sache ansonsten auch nicht gewachsen.
Kommentar ansehen
12.07.2007 17:02 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem: wuerde ein verband wie italien oder spanien niemals so hart bestraft werden....trotz randale bekommen sie weiterhin ihre geisterspiele und werden nicht gesperrt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?