11.07.07 10:35 Uhr
 3.030
 

London: Im Hochzeitsdatum geirrt - Gast erschien ein Jahr zu früh

Anfang dieses Jahres teilte ihm sein Freund mit, er werde am 6. Juli heiraten. Allerdings vergaß der zukünftige Ehemann zu erwähnen, dass der 6. Juli 2008 gemeint war.

So erschien der Gast extra aus Kanada am 6. Juli 2007 in Cardiff, um an der vermeintlichen Hochzeit teilzunehmen. Dafür legte er einen Weg von rund 5.600 Kilometern per Flieger zurück. Das benötigte Ticket kostete knapp 750 Euro.

Erst ein Anruf beim vermeintlichen Bräutigam, um den Ort der Feier zu erfahren, deckte den Fehler auf. Trotz dieses Irrtums sicherte er seine Teilnahme an der Feier im nächsten Jahr zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AMIO
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jahr, London, Hochzeit, Gast
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2007 11:57 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also das Geld würd ich mir wiederholen und dann noch 750€ für einen Flug zu bezahlen, nur um als Gast auf einer Hochzeit dabei zu sein?? Entweder stinkreich oder ein wahrer Freund!
Kommentar ansehen
11.07.2007 12:56 Uhr von Gazhgkull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geile Sache ^^ naja, jetzt hat er ja ein Jahr zeit das Geld wieder anzusparen. 750/12 wären dann ca 60+ Takken im Monat ;) wat fürn Kumpel ^^
Kommentar ansehen
11.07.2007 13:37 Uhr von Böhser ArgoN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nich schlecht: so einen Freund will ich auch haben ^^
Aber mal im Ernst, muss der nicht ein bisschen sauer gewesen sein, er ist aus Kanada hergereist, merkt, dass dort keine Hochzeit ist und fliegt wieder weg oder wie muss man sich das vorstellen? Kurios^^
Kommentar ansehen
11.07.2007 14:58 Uhr von Mischa578
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm wenn ich schon eine weite Anreise hätte würde ich doch vorher nochmal mit dem Freund telefonieren. Allein schon um noch ein paar sachen zu klären z.B. das abholen vom Flughafen etc.
Naja selber schuld.
/ironie an
Vielleicht haben die in Alaska auch noch keine Telefone.
Kommentar ansehen
11.07.2007 16:37 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein Jahr zu früh: Wie kann man denn 1 Jahr zu früh irgendwo erscheinen ?
Und wie eng ist denn diese Freundschaft wenn man sich zwischendurch nichtmal trifft. Zumindest wenige Tage vorher sollte man sich nochmal absprechen.
Telefone wird es auch in Kanada geben.
DAS war ziemlich dumm. Aber diese Lektion hat er nun gelernt. Immer erstmal vorher anrufen. Ist nie verkehrt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?