10.07.07 19:23 Uhr
 421
 

Schweiz: Rentner dreht nach Unfall durch - Schaden an sechs Fahrzeugen

In Lausanne hat ein 87-jähriger Rentner nach einem Auffahrunfall die Nerven verloren und beschädigte nach einer Irrfahrt noch weitere fünf Autos. Zunächst legte er nach dem Unfall den Rückwärtsgang ein und beschädigte das hinter ihm stehende Auto.

Danach begab er sich auf die rechte Fahrspur und fuhr weiter. Als nächstes übersah er aber ein "Kein-Vortritt"-Schild und hatte eine weitere Kollision mit einem anderen Fahrzeug. Auf der weiteren Tour stieß er noch mit weiteren Autos zusammen.

Der Mann, der nicht alkoholisiert war, musste seinen Führerschein abgeben und wurde von der Polizei nach Hause gefahren. Ursache des Auffahrunfalls war, dass er Bremse und Gas verwechselt hat. Verletzte gab es keine.


WebReporter: Nessy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Schweiz, Rentner, Schaden, Fahrzeug
Quelle: www.news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2007 19:18 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, da war es vielleicht besser das er den Lappen abgegeben hat. Der ist sicher in Panik geraten! Aber nur wegen ein bissl Blech das zerbeult war.
Kommentar ansehen
10.07.2007 20:02 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Starrsinn: Vielleicht ist er 40 Jahre unfallfrei gefahren und habe das Recht davon abgeleitet, das es so nicht sein könne und hat sich ab da von seinem Starrsinn lenken lassen. Wahrscheinlich wollte er nach Hause und hat damit gerechnet, das Gras drüber wächst und seine Versicherung nicht steigt.
Kommentar ansehen
10.07.2007 20:29 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
timparker: na, wolln wir wetten wann du wieder wech bist? Lange dauert es heute sicher nicht! Also laß dein gespamme!
Kommentar ansehen
10.07.2007 21:06 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bye timparker: der Spam hört sicher nicht auf, aber vielleicht lernt der Teeny ja mal! Ansonsten hat GN ja die IP und damit die Adresse!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?