10.07.07 10:09 Uhr
 882
 

Bayern: In Selbstmordabsicht - Mann rast in Lkw seiner Ehefrau

Wie die Polizei berichtete, ist auf der B 85 ein 53-jähriger Mann aus Cham in Suizid-Absicht in den entgegenkommenden Laster seiner Ehefrau gerast. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Wie dem Polizeibericht zu entnehmen ist, geschah der Unfall am Montagvormittag zwischen Miltach und Chamerau (Landkreis Cham). Seine von ihm getrennt lebende Ehefrau war zu dieser Zeit mit ihrem schweren Betonmischer auf dieser Straße unterwegs.

Er hatte sie vermutlich dort abgepasst und den folgenschweren Unfall verursacht. Das Fahrzeug des Selbstmörders schleuderte über die Straße und wurde dabei vollkommen zerstört. Ein Notfallseelsorger kümmerte sich um die unter Schock stehende Frau.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Bayern, Bayer, Selbstmord, Ehefrau
Quelle: oberpfalznetz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt
Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2007 09:52 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob ein Abschiedsbrief gefunden wurde ist der Quelle nicht zu entnehmen. Was in solchen Menschen vor der Tat durch den Kopf geht, bleibt wie immer im Dunklen. Wie bei solchen Verzweiflungstaten wird aber nicht bedacht, wenn sie den Unfall schwerstverletzt überstehen würden…
Kommentar ansehen
10.07.2007 12:09 Uhr von heavensdj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hilfe also der wollte mit einem Knall gehen, den nur einer(eine) hören sollte!

wenigstens ist ihr (körperlich) nichts weiter passiert!
Kommentar ansehen
10.07.2007 13:52 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In diesem Fall hat´s aber ja geklappt: Und es wurde die richtige Person mit einbezogen, die es auch angeht.
Insofern kann man dem Mann keinen Vorwurf machen. Er hat den Fall innerhalb der Familie gehalten und die Durchführung war einwandfrei.
Kommentar ansehen
10.07.2007 14:04 Uhr von heavensdj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ schwerträger: ich peitsch mich grad weg... xD

joa, geklappt hats!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?