10.07.07 09:24 Uhr
 4.849
 

Belgien: Schwimmbad als Cannabisplantage benutzt

In der belgischen Kleinstadt Hechtel wurde ein altes Schwimmbad von einer Drogenbande zur Cannabisplantage umfunktioniert. Bei einer Durchsuchung durch die Polizei wurden mehr als 15.000 Pflanzen mit einem Wert von ca. vier Millionen Euro gefunden.

Ebenso wurden drei Verdächtige verhaftet, die für die Pflege der Pflanzen verantwortlich gewesen sind. Zum Entsorgen der Pflanzen wurden zwei Container benötigt.

Der Anführer der Bande wird noch polizeilich gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KidHamma
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Belgien, Cannabis, Schwimmbad
Quelle: onnachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2007 07:59 Uhr von KidHamma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gibt dem "grünen Daumen" doch mal einen ganz neuen Beigeschmack, bringt aber sicher mehr ein als ein Job als Bademeister.
Kommentar ansehen
10.07.2007 09:57 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Polizei: Jetzt zündet die Polizei nicht nur Bomben, sondern vernichtet auch Arbeitsplätze. Die Container sollten ökologisch sinnvoll auf einer Komposthalde entsorgt werden.
Kommentar ansehen
10.07.2007 11:01 Uhr von LullabyOverdose
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns im Garten ist genug Platz für die 2 Container! Aber wie sagt man als Polizist: Wir versuchen das organisierte Verbrechen zu zerschlagen ... bzw. geringfügig zu stören.

Kommentar ansehen
10.07.2007 11:20 Uhr von thesheep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollen die kontainer: nach amsterdam bringen, dort verkaufen und mit dem geld was sinnvolles anstellen (prävention, entzugskliniken für süchtige harter drogen, sozialeinrichtungen fördern, ...)

btw. ich finde die justiz sollte sich gelegentlich mehr um korruption, lobbyismus, ... der EU-granden in brüssel kümmern als um Cannabis ;)
Kommentar ansehen
10.07.2007 13:39 Uhr von konfetti24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cheech und chong: Da hat sich doch einer den Film zur Vorlage gemacht - löööl
Kommentar ansehen
10.07.2007 14:05 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@konfetti24: Mist! Da kamst Du mir zuvor. :-)

Was für ein schräger Film...
Kommentar ansehen
10.07.2007 14:37 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erstaunlich: das sie die Pflanzen unter Wasser gefunden haben.
Kommentar ansehen
10.07.2007 14:49 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MasterDogg: *ROTFLOL*

War ´ne Spezialzüchtung für Wasserpfeifen... :-)
Kommentar ansehen
10.07.2007 18:30 Uhr von Psy369
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum? Warum werden die schönen Pflanzen nur vernichtet? Würde jeder Gras rauchen wäre die Welt friedlich!!
Kommentar ansehen
10.07.2007 21:30 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cheech & chong - zum vierten... *g* ist aber auch wirklich zu naheliegend...
*lol*
Kommentar ansehen
10.07.2007 23:57 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Psy369 [rechtgeb]: Du hast Recht. Wie kann man nur mit Steuergeldern Polizisten schicken, die sich um viel sinnvolleres kümmern könnten als diese schönen Pflanzen zu töten.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?