10.07.07 09:00 Uhr
 202
 

Tour de France, zweite Etappe: Massensturz und ein Überaschungssieger

Tempomacher schlägt Champion. Gert Steegmans, eigentlich als Helfer für Tom Boonen vorgesehen, hat den Ex-Weltmeister am Montag auf der zweiten Etappe der Tour de France ausgestochen. Für Aufsehen sorgte ein Massensturz.

Vom Sturz rund 2,5 km vor dem Ziel waren rund 40 Fahrer betroffen, die gesamte Fahrbahn war blockiert. Fahrer und Räder lagen übereinander, zum Glück ging alles ohne schlimmere Blessuren ab.

Steegmans und Boonen sorgten damit beim Abstecher nach Belgien für einen belgischen Doppelsieg.


WebReporter: FiftyGroszy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tour, Masse, France, Tour de France, Überaschung
Quelle: onsport.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2007 09:18 Uhr von colle33
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dass der helfer von boonen das rennen gewonnen hat war ne echte überraschung
Kommentar ansehen
10.07.2007 10:49 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der hat vermutlich: einfach nur besser gedopt. Das wirds sein : >

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?