09.07.07 20:55 Uhr
 124
 

Schweiz: Wokbrand verwüstet Küche

In Reinach hat eine Frau am gestrigen Sonntag einen Wok auf dem angeschalteten Herd stehen lassen, während sie für zehn Minuten in den Garten ging. Das heiße Öl in dem Wok entzündete sich jedoch und es kam zu einer starken Rauchentwicklung.

Der Rauch wurde jedoch von dem Ehemann bemerkt, der den Wok nach draußen brachte und die Flammen löschte. In der Küche wurde ein heftiger Schaden durch Ruß hinterlassen. Wegen einer Rauchvergiftung musste die Frau in ein Krankenhaus gebracht werden.

Am gestrigen Sonntag kam es auch zu Bränden in Arbon und Clarens. In Arbon entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Franken. In Clarens konnten sich die Bewohner nur durch aufmerksame Nachbarn retten.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Küche
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn
USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?