08.07.07 19:56 Uhr
 21.241
 

RTL: 11,86 Mio. Zuschauer sahen statt Klitschko-Sieg eine Werbepause

Gestern Abend zeigte der Sender RTL den Boxkampf zwischen dem Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko und dem US-Amerikaner Lamon Brewster. Klitschko siegte schließlich durch Technischen K.o., wie Shortnews bereits berichtete.

RTL ging unmittelbar nach der sechsten Runde in eine Werbepause, dadurch verpassten die 11,86 Millionen Zuschauer das Boxende.

Der Sender schaltete erst wieder in die Arena als das Handtuch des Gegners bereits im Ring lag und der Kampf entschieden war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: THE-PUNISHER
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sieg, RTL, Zuschauer, Wladimir Klitschko
Quelle: www.medienhandbuch.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Box-Champion Wladimir Klitschko hört auf und gibt Karriereende bekannt
Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

50 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2007 20:03 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TP is back? lol
Kommentar ansehen
08.07.2007 20:03 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Timing: Tolles Timing...

Aber typisch für einen Sender, der sich durch Werbung finanziert...

Da gibt es eben Werbesendung mit kurzen Film- oder Sportunterbrechungen...
Kommentar ansehen
08.07.2007 20:04 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och: ich konnt mir diese news nicht verkneifen, gleichzeitig geht nen gruß an den bimi von rtl :)
Kommentar ansehen
08.07.2007 20:07 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab mich schon gewundert: ich hab als die pause kam ganz kurz umgeschaltet und plötzlich war alles vorbei ... jetzt weiss ich es war die schuld von rtl und nicht meine :P ;)
Kommentar ansehen
08.07.2007 20:10 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sollten sie denn machen? Hätten sie mittendrin in einem Spot abgebrochen, hätte das wahrscheinlich hohe Vertragsstrafen gekostet!
Kommentar ansehen
08.07.2007 20:16 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in diesem falle war es vorrauszusehen, da es ja angekündigt war. außerdem hätte rtl eine splitscreen-werbung einschieben können und auch unterbrechen dürfen sie, solange sie innerhalb der sendung die werbezeit füllen :)
Kommentar ansehen
08.07.2007 20:31 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werbepausen hin oder her: aber das was RTL gestern geliefert hat (und bei den letzten anderen Boxkämpfen auch) ist einfach eine Schweinerei. Nach jeder rund gibt es nun Werbung - was im Ring weiter passiert hat uns einfach nicht zu interessieren (DA bestimmt ja RTL so mit seiner Werbung). Alle 3 Runden eine Werbepause - okee. Alles andere ist überflüssig und kundenfeindlich.
Kommentar ansehen
08.07.2007 20:35 Uhr von frankhmh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RTL ist eh eine Seuche den Sender RTL kann man sowas von Knicken.
Schlimmer gehts kaum.
Sowas passiert bei der Formel 1 übertragung auch immer.
Ich werde um den sender in zukunft einen Bogen machen
Kommentar ansehen
08.07.2007 20:36 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: Ne Werbepause nach jeder Runde gab es auch schon vor 10 Jahren als Maske geboxt hat. Anders ist so eine Übertragung auch überhaupt nicht zu finanzieren!
Kommentar ansehen
08.07.2007 20:37 Uhr von Playa4life
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibt schlimmeres: z.b. die live "fussballübertragungen" auf DSF. ich habe extra das wort "fussballübertragungen" in gänsefüsschen gepackt, weil es eigentlich keine richtigen fussballübertragungen sind, weil alle zwei Minuten irgendwelche Gewinnspiele eingeblendet werden oder man irgendwelche Handygames runterladen kann.
von der fehlende qualität und den fehlenden fachkenntnissen der kommentatoren will ich erst gar nicht anfangen.
Kommentar ansehen
08.07.2007 20:39 Uhr von aegkasper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ard und Zdf: da sieht man nit dem zweiten besser aus der ersten Reihe
Kommentar ansehen
08.07.2007 20:59 Uhr von SkiNNeR_1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nervig: Ich finde es ist eine Sauerei nach jeder Runde einen Spot zu bringen. Das raubt ja einem den ganzen Spaß am gucken.

Außerdem finde ich, dass die Ringpausen zum Kampf dazugehören. Da kann man immer viel herauslesen z.B. Zustand des Boxers, Ist der Trainer mit seinem Schützling zufrieden oder vielleicht angepisst usw.

Ich persönlich schaue mir Boxen bei RTL nicht an. Als Boxfan vollbemerkt...
Kommentar ansehen
08.07.2007 20:59 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist okay denn sonst legen sie drauf. Wenn ich an den letzten Kampf in der SAP Arena gegen Ray Austin denke nach 4:25 Minuten wars rum.
Kommentar ansehen
08.07.2007 21:37 Uhr von colin2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geld: das ist doch echt das letzte! können die nicht wie bei der Formel 1 sofort zurückschalten wenn was wichtiges passiert ist? Geht nur noch um´s Geld -.-
Kommentar ansehen
08.07.2007 21:42 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie gesagt, da hat der bimi wohl gepennt ;)
Kommentar ansehen
08.07.2007 22:24 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach bitte: als ob es so wichtig ist, dass man live sieht wie der typ in seiner ecke aufsteht! normalerweise regen sich alle über ard und zdf auf, dass die die rundfunkgebühren für teure sportveranstaltungen verschwenden! man kann aber nicht auf "gez" UND werbung schimpfen!!
Kommentar ansehen
08.07.2007 22:39 Uhr von nobs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das peinlich: Aber eigentlich sollte man sich ja bei den Werbeparnern von RTL beschweren und nicht beim Sender oder :)
Kommentar ansehen
09.07.2007 00:29 Uhr von delmom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
logisch: es geht dem sender und anderen privaten sendern doch nich um den zuschauer oder um die qualität der gesendeten filme etc. ... es geht um die werbung, mit der geld verdient wird
Kommentar ansehen
09.07.2007 00:40 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe mich auch gewundert warum alles so schnell vorbei war.
Hab nur mal kurz aufn PC geschaut.
Kommentar ansehen
09.07.2007 02:59 Uhr von Telemaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tjoar ich weiß schon warum ich den Boxkampf auf RTL nicht geschaut habe; ich weiß auch warum ich fast ausschließlich PayTV schaue (Premiere u. die Pakete von Unitymedia, sowie PPV) und ich weiß auch, dass ich im Werbefernsehen/Unterschichtenfernsehen nie etwas verpassen werde - wie man hier in dieser News erneut ziemlich deutlich feststellt.

Fazit: RTL hat sich gehörig blamiert; man kanns nämlich auch mit Reklame arg übertreiben :)

Spätestens dann, wenn das analoge Signal in Deutschland abgestellt wird, sieht es mit dem Werbefernsehen in Deutschland eh mau aus, da sich dann mit größerer Wahrscheinlichkeit vermehrt werbefreies PayTV breitmachen wird (die einzelnen Pakete der Kabelanbieter sind ja nicht wirklich teuer), oder der Markt eher in Richtung Spartensender bewegt (statt Vollprogramme).
Kommentar ansehen
09.07.2007 05:57 Uhr von AugustoPinochet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RTL....würg: Ich weiß schon, warum ich kein RTL mehr gucke und ich hoffe, dass bald verschlüsselt wird und RTL pleite gehen wird!
Kommentar ansehen
09.07.2007 08:08 Uhr von c0re
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Telemeaster: PPV soll sich durchsetzen? Wers Glaubt. Kein Mensch holt sich son mist. Außer TV Junkie´s die zu viel Zeit haben.
Und du hast Boxen nicht auf RTL geguckt? Schade nur, dass das Event komplett von RTL war, will ma wissen welcher "PayTV" Sender den Kampf übertragen hat
Kommentar ansehen
09.07.2007 09:01 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist daran jetzt so schlimm? Wie oben schon steht:
"unmittelbar NACH der sechsten Runde in eine Werbepause"

Normalerweise passiert in der Pause bei einem Boxkampf auch nicht viel... die können doch nicht hellsehen.

Dass der Boxkampf nicht wirklich sehenswert war, lag ja nicht an RTL.
Kommentar ansehen
09.07.2007 09:06 Uhr von Telemaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@C0re: PPV = Pay Per View, zum Beispiel: Maxdome, Kino auf Abruf (weiß gerade nicht wie es bei Kabel Deutschland heißt), Premiere Direkt, Premiere Direkt+, Blue Movie und Konsorten, Acor, T-Online Vision, BBC u.v.a. (nur sagt man bei vielen eher VoD - VoD, ist aber im Prinzip fast dasselbe) und wird sich sehrwohl durchsetzen; würde sogar fast behaupten, dass es das schon hat - zumindest akzeptiert wird. Und ob ich mir den neusten James Bond in der Videothek hole oder eben zwei Tasten auf meinem Dekoder drücke, um diesen in Premiere Direkt+ zu sehen... Da lobe ich mir PPV ohne ein Junkie sein zu müssen.

>> kein Mensch holt sich son mist <<

Ja, all jene, die es sich nicht leisten können, oder es noch nicht empfangen können; und dann denken, dass solche Angebote niemand nutzt... Pah. Glaube (nur eine Vermutung), dass von den über 3Mio Premierekunden ein sehr großer Teil auch hin und wieder Premiere-PPV nutzt. Kein Mensch? Papperlapapp.

So und wegen des Boxkampfes; was interessiert es Dich, ob ich den und wo ich den geschaut habe? Ich sagte, dass ich ihn nicht geschaut habe (weil ich mir diese Werbung zwischen jeder Runde nicht antue und RTL & Co. eh erst auf Programmplatz 80 oder 80 einprogrammiert habe - hinter den Dritten) - ergo: ganz darauf verzichtet; ist ja nicht so, dass Boxen der einzige interessante Sport im Fernsehen ist.
Kommentar ansehen
09.07.2007 09:15 Uhr von isitreal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pff: Wie sich der Mob aufregt, dass er 2 hirnlosen Fleischbergen nicht kontinuierlich zuschauen kann, wie sie sich gegenseitig die Scheisse aus dem Leib prügeln.
*SCNR*
*duck und wegrenn*

Refresh |<-- <-   1-25/50   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Box-Champion Wladimir Klitschko hört auf und gibt Karriereende bekannt
Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?