08.07.07 19:45 Uhr
 3.001
 

Schreck in der Morgenstunde - vermeintlicher Einbrecher suchte schwulen Partner

Ein 27-jähriger Student in Bayreuth wurde am frühen Mittwochmorgen durch Geräusche im Garten aus seinem Schlaf geholt. Augenblicke später schaute ein Mann durchs Fenster. Nach dem Schreck lief der 33-jährige vermeintliche Täter davon.

Der sportliche 27-Jährige nahm die Verfolgung auf und konnte den Mann anschließend der Polizei übergeben. In der Vernehmung erklärte der vermeintliche Täter, von einer männlichen Bekanntschaft getäuscht worden zu sein.

Dieser wollte der geplanten Liebesnacht entfliehen und war auf dem Nachhauseweg im Garten des Studenten verschwunden. Bei der Suche nach dem Liebespartner war es zur Verwechslung gekommen. Der getäuschte 33-Jährige setzte den Heimweg alleine fort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Einbrecher, Partner, homosexuell, Morgen, Schreck
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2007 19:38 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht wollte ihn der unbekannte Mann auf den Arm nehmen und
trickste daher den Liebeshungrigen durch vorgetäuschte Angaben aus.
Liebe macht zwar nicht immer blind, schaltet aber in gewissen Situationen das Gehirn aus…
Kommentar ansehen
09.07.2007 08:38 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also irgendwie ist das "schwul" in der Überschrift überflüssig. Ich meine, wenn der seinen Sexualpartner sucht ist es irgendwo logisch, dass der schwul ist. ;-)

Warum er allerdings einem Kerl der offenbar nicht will hinterherläuft...hätte ihn doch einfach gehen lassen sollen.
Kommentar ansehen
09.07.2007 15:07 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Artemis500: Das Wort "Partner" kann sowohl für männliche als auch für weibliche Personen benutzt werden.
Kommentar ansehen
11.07.2007 20:18 Uhr von FJJJ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aguirre: naja, sag ma net das das bei heteros unmöglich gewesen wär
Kommentar ansehen
06.08.2007 01:34 Uhr von Dialogmonster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein Spass: lol...

auf jeden Fall hatte letzen Endes offenbar keiner von beiden seinen Spass in dieser Nacht...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?