08.07.07 14:27 Uhr
 181
 

Sonderausstellung in Koblenz über den römischen Limes

Bis zum 11. November 2007 wird im Koblenzer Landesmuseum, welches sich auf der sehenswerten Festung Ehrenbreitstein befindet, die Sonderausstellung mit dem Titel "Leben am Limes" gezeigt, die als Familienausstellung erstellt wurde.

Die Besucher sollen sich mit Hilfe von Modellen und archäologischen Fundstücken in das 2. bis 3. Jahrhundert n. Chr. hineinversetzen. Die Festung stand nach aktuellsten Funden in einer starken Beziehung zum Limes.

Auch Mainz wird in dieser Ausstellung betrachtet, schließlich war die Stadt der Sitz der Verwaltung und der Garnison von Obergermanien. Auch die keltische Landbevölkerung ist Thema der Ausstellung.


WebReporter: hrungnir1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sonde, Koblenz, Sonderausstellung, Limes
Quelle: www.damals.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2007 13:36 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf jeden Fall sehenswert! Gerade die neuesten Funde schreiben einen Teil der Geschichte der römischen Besatzung neu.
Kommentar ansehen
08.07.2007 16:26 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frage mich grad, wer: von den Kids heute noch weiß ,was der Limes ist. :lol:
Kommentar ansehen
09.07.2007 06:23 Uhr von tucano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die alten Germanen: haben schon immer mein Interesse im Geschichtsunterricht erweckt. Wie gerne hätte ich diese Ausstellung besucht - bin aber leider momentan zu weit entfernt von Koblenz.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?