08.07.07 13:59 Uhr
 134
 

OP-Training in Heidelberg für Chirurgen

Um die Qualität der Operationen bei Enddarmkrebs zu verbessern, bietet die Universitätsklinik in Heidelberg alle zwei Monate ein Training für Chirurgen an. Der Erfolg der Behandlung eines Enddarm-Krebspatienten hängt entscheidend vom Chirurgen ab.

Professor Richard Heald hat die schonende TME (Totale Mesorektale Exzision) Methode entwickelt und gibt nun auch das Training in Heidelberg. Bei seiner Methode werden die krebsbefallenen Teile des Darmes und das komplette Mesorektum entfernt.

Bei nur zehn Prozent der mit TME behandelten Patienten kam der Tumor zurück, bisher waren es 50 % der Patienten. Deutlich seltener treten auch Nebeneffekte wie Impotenz, dauerhaft künstlicher Darmausgang usw. auf. TME-Kurse werden in ganz Europa angeboten.


WebReporter: hrungnir1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Training, OP, Heidelberg, Heide, Chirurg
Quelle: www.krebs-kompass.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Studie: Mehrere Tassen Kaffee am Tag sind gesund
Einst schwerster Mensch der Welt nimmt drastisch ab: Von 595 auf 366 Kilogramm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2007 13:01 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es Klasse, dass ein Professor sein Wissen so freizügig in ganz Europa weitergibt, damit die Chirurgen und letztendlich die Patienten alle etwas davon haben. Meistens behalten die Akademiker ihr Wissen für sich. Dieser Engländer ist wirklich mal eine positive Ausnahme!
Kommentar ansehen
08.07.2007 22:26 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gubt bestimmt: schon gute Chirurgen besonders an den Uni-Kliniken und finde es gut,dass auch jüngere Kollegen davon profitiern können.
Kommentar ansehen
08.07.2007 23:15 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sicher: Übung macht den Meister. Gerade diese Berufssparte hat eine riesige Verantwortung und nicht jeder kann damit umgehen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?