08.07.07 10:51 Uhr
 129
 

Radsport/Tour de France: Zum Auftakt wurde Andreas Klöden Zweiter beim Zeitfahren

Andreas Klöden musste sich beim Tour-Auftakt in London mit Platz zwei beim Prolog zufrieden geben. Der Deutsche musste sich Zeitfahr-Weltmeister Fabian Cancellara geschlagen geben.

Das Zeitfahren ging über eine 7,9 km lange Strecke. Klöden hatte im Ziel einen Rückstand von 13 Sekunden auf dem Schweizer Cancellara. George Hincapie wurde Dritter. Der US-Amerikaner war zehn Sekunden langsamer als Klöden.

Tour-Debütant Stefan Schumacher hatte sich viel vorgenommen. Aber es war nicht der Tag des Deutschen: "Ich bin schockiert, wie schlecht es bei mir lief." Hunderttausende Radsportfans haben sich bei Sonnenschein das Zeitfahren angeschaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tour, Radsport, France, Tour de France, Auftakt, Andreas Klöden
Quelle: newsticker.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2007 07:44 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Schwabe Stefan Schumacher vom Team Gerolsteiner lag mit 9 Minuten und 35 Sekunden gut 45 Sekunden hinter der Zeit des Siegers.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?