08.07.07 10:40 Uhr
 217
 

Auch Hühner nutzen das Magnetfeld der Erde zur Orientierung

40 Jahre ist es her, dass Wissenschaftler erstmals eine Orientierung von Singvögeln am Magnetfeld der Erde nachwiesen - damals am Beispiel der Rotkehlchen. Seitdem konnte an über 20 Vogelarten der "eingebaute Kompass" festgestellt werden.

Ornithologen der Universität Frankfurt/Main fügten der Liste jetzt eine weitere Art hinzu: Die Hühner. Bei den Vögeln ist der notwendige Magnetsensor wohl im Auge positioniert, da kurzwelliges Licht Voraussetzung für diese Fähigkeit sei.

Für ihre Erkenntnis setzten sie Jungtiere ein. Den Küken wurde beigebracht, dass sich ein Mutter-Ersatz in nördlicher Richtung befindet. Wurde der "Nordpol" künstlich in den Osten verlegt, suchten die Küken jedoch dort nach ihren Muttertieren.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Huhn, Magnet, Magnetfeld, Orientierung, Orient
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2007 17:19 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: Das erklärt aber immer noch nicht, wie auch ein blindes Huhn ein Korn finden kann.
Kommentar ansehen
08.07.2007 23:41 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich erwarte: mit Spannung den Tag, an dem das Magnetfeld kippt und die Hühner, Tauben und wasweißich noch plötzlich orientierungslos durch die Gegend eiert.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?