07.07.07 14:00 Uhr
 1.774
 

Apfelschorlen im Test: Weichmacher, Spuren von Uran und künstliche Aromen

Die Zeitschrift "Öko-Test" hat 21 fertige Apfelschorlen von verschiedenen Herstellern getestet - mit erschreckenden Ergebnissen.

In zwölf der getesteten Produkten wurden Chemikalien gefunden, welche zum Abtöten von Mikroorganismen verwendet werden. In acht Apfelschorlen waren Spuren von Uran aufzuweisen. Des Weiteren waren in vier Proben gesundheitsgefährdende Weichmacher.

Testsieger mit dem Urteil "sehr gut" waren die zwei Produkte Granini Frucht-Prickler und Punica Magic Apple. Es gab sechs Marken mit "gut", welche jedoch z.T. Spuren von Uran enthielten. Dieses Metall ist sehr schädlich und kann zur Unfruchtbarkeit führen.


WebReporter: *Sarah*
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Test, Spur, Uran, Apfel, Weichmacher
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen
USA: Frau wollte sich Po vergrößern lassen und muss nun im Rollstuhl leben
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2007 14:21 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann kann der Iran ja Apfelschorle importieren, das URAN anreichern und endlich ne Atombombe bauen :)

Bildbild..
Kommentar ansehen
07.07.2007 14:35 Uhr von hanzelklick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich die Ergebnisse sehen ausser in der Zeitschrift selbst ?
Kommentar ansehen
07.07.2007 14:41 Uhr von djpeak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: naja eine apfel-atombombe das wär mal was...
Kommentar ansehen
07.07.2007 16:00 Uhr von fizzypeter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uran?! wie kommt denn bitte uran in eine apfelschorle? die frage stellt sich mir grade...
Kommentar ansehen
07.07.2007 16:19 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fizzy das Uran kommt von den Granatäpfeln :)
zum Uran : http://www.oekotest.de/...

hoffe das hilft :)
Kommentar ansehen
07.07.2007 18:12 Uhr von Meckeronkel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schäuble würde sagen: Sperrt alle Apfelsaftschorletrinker ein!!!
Das sind alles Terroristen die die Atombombe haben wollen!!!
Kommentar ansehen
07.07.2007 18:20 Uhr von Winnabow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@meckeronkel: bei dir ist dein name wohl programm ?!
Kommentar ansehen
07.07.2007 19:59 Uhr von Meckeronkel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Winnabow: Jap, hab ihn nicht umsonst gewählt!
Kommentar ansehen
07.07.2007 20:08 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich: was alles in unseren Nahrungsmitteln enthalten ist....

Eigentlich dürfte man gar nichts mehr zu sich nehmen...

Wie kann ein vernünftiger Manager (???) zulassen, dass Lebensmittel derartig verunreinigt sind? Was nehmen solche Menschen selbst zu sich???

Hier zählt wohl, wie überall auf de Welt, Hauptsache der Profit stimmt... :-(
Kommentar ansehen
07.07.2007 21:06 Uhr von w011grei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weichmacher, PVC, PP, PE: Quelle(wiki):"In einigen Anwendungsbereichen können auch andere Kunststoffe wie PP (Polypropylen) oder PE (Polyethylen) statt PVC eingesetzt werden. Insbesondere benötigen sie keine Weichmacher, die aus Weich-PVC ausdünsten können (typischer Plastik-Geruch) und stark gesundheitsschädlich sind."

Wichtig zu wissen
Kommentar ansehen
07.07.2007 21:14 Uhr von KidHamma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Kotzen und dabei suggeriert einem die Werbung wie gesund das alles doch ist...
Kommentar ansehen
07.07.2007 21:21 Uhr von w011grei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur Apfelschorle betroffen auchMineralwasser: Quelle Bild:"Vier Anbieter verwenden für die Verschlussdichtungen gesundheitsgefährdende Weichmacher (DEHA)."

Solche Deckel gibt es ja auch auf anderen PE-flaschen wie zb. Mineralwasser/Cola ......
Kommentar ansehen
07.07.2007 21:25 Uhr von w011grei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kommt uran in die Apfelschorle? Weiß jemand wie Uran in die Apfelschorle gelangt, mir fällt spontan nicht ein in welche Verarbeitungsprozess Uran in die Apfelschorle kommen kann?


Mein erster Beitrag zu diesem Thema bezieht sich übrigens auf die url: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
07.07.2007 22:17 Uhr von LinkeKlebe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War doch klar: War doch klar, dass hab ich schon immer gesagt. In dem Zeug is oft nur chemie scheisse drin. Wer gesunde Natur Pur trinken will, soll doch einfach ein gutes Bier nehmen. Das schmeckt auch viel besser und das bisschen Alk ist auch noch gut fürn Kreislauf.
Kommentar ansehen
07.07.2007 22:32 Uhr von w011grei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glasflaschen evtl. besser ? Also ich trau denn PP, PE und PVC Zeugs auch nicht über den weg, nur wenn man jetzt auf Glasflaschen umsteigt, kommt dann ja wieder der Deckel ins spiel.

Die Verpackungsindustrie sollte ernsthaft mal über neue Verpackungsarten nachdenken.
Kommentar ansehen
07.07.2007 23:40 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
echt Mist: Warum schaffen die Hersteller es nicht, sichere Kontrollen einzuführen? Gerade Apfelschorlen werden auch viel von Kindern getrunken... UNBEGREIFLICH!
Kommentar ansehen
08.07.2007 02:43 Uhr von vorGebrauchschütteln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, ausgerechnet Granini und Punica: Sind das nicht die teuersten Marken von den erfolgreichsten Unternehmen?

Also Eckes/Granini ist ja schon riesig und hinter Punica steht Pepsi. Also sehr viel Kapital, das auch gerne zu Werbezwecken genutzt werden kann.

Komisch, nicht?
Kommentar ansehen
08.07.2007 10:05 Uhr von Nehalem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Mensch: vorGebrauchschütteln, warum hast du das nur gesagt? Jetzt kommen wieder die Verschwörungstheoretiker aus ihren Löchern xD

@Topic: Jetzt mal im Ernst, wie kann es eine Firma zulassen, dass ihre Produkte radioaktiv verseucht sind? Und das sind sie, wenn auch in geringem grade aber verseucht. Gebt euch das mal, wir trinken Uran!
Kommentar ansehen
08.07.2007 13:21 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Meckeronkel: Neuerdings will Rolli auch eine gezielte Tötung von "Terroristen", neben Apfelschorleholikern dürften das Regierungskritiker, "Raub"kopierer, Zocker und Antivirenprogrammprogrammierer sein.
Kommentar ansehen
08.07.2007 21:53 Uhr von bluecaps
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorsicht ökotest: es gab mal zeiten, da kannte jedes kind die zeitschrift von stiftung warentest. später, also ich glaube vor ein paar jahren kam dann ökotest dazu. diese steht meines wissens nach heute wesentlich erfolgreicher da als stiftung warentest.
grund: bei ökotest - im gegensatz zur seriösen stiftung warentest - ist es den großen wie den kleinen konzernen erlaubt, printanzeigen zu veröffentlichen, gegen entsprechende bezahlung natürlich. man kann also sein drecks-produt testen lassen und gleichzeitig ne schöne doppelseite werbung machen.
kommt ein großindustrieller zur firma ökotest:

>hallo, du redakteur du. machen wirs doch so: du gibst unserem müll, auch produkt genannt ne schöne bewertung, dafür schalten wir bei deinem drecksblatt ne
üppig rentable anzeige.

schade dabei ist, dass seriöse blätter wie stiftung warentest, wo derartiges untersagt ist, unter der finanzkraft der konkurenz an bedeutung verlieren.
Kommentar ansehen
08.07.2007 22:52 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erst der Weichmacher: in den Asia-Soßen und jetzt noch dass: Bitte mal posten, was es denn überhaupt noch ohne schädlichen Zusätze gibt?
Kommentar ansehen
08.07.2007 23:09 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: Dann hätten wir ja kaum noch Beiträge hier.... die Nachrichten würden weniger werden und SSN könnte die Rubrik dicht machen ;o)
Kommentar ansehen
09.07.2007 10:01 Uhr von Dana85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Lösung für das Problem: Ich wette, die Hälfte von euch hat irgendwo in der Nähe einen Bauernhof. Da fallen die ganzen Konservierungsstoffe weg und ihr habt was gesundes, was ihr auch den Kindern ohne Bedenken geben könnt.

Ironie on
Ansonsten gebt ihr den Kindern Cola, was sie so mögen kann unmöglich ungesund sein.
Ironie off

Man kann ALLES übertreiben
Kommentar ansehen
09.07.2007 23:42 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: das mit dem Uran ist schon erschreckend, aber fragt doch mal die Kollegen im Osten auf den Gebieten der Wismut... die hätten mehr Grund zur Sorge
Kommentar ansehen
11.07.2007 14:13 Uhr von FiftyGroszy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha Apfelschorle importieren, das URAN anreichern und endlich ne Atombombe bauen :)

Bildbild..

ja man :D

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?