06.07.07 19:05 Uhr
 4.855
 

Jessica Alba fordert männliche Nacktheit zum Umblättern

Jessica Alba, für die Nacktheit "keine große Sache" ist, wünscht sich mehr nackte Männlichkeit in Frauenmagazinen.

Die Schauspielerin, welche sich allerdings selbst nicht nackt in ihren Filmen zeigt, würde Zeitschriften mit männlichen Aktfotos kaufen.

"Männermagazine haben Nippel, also warum haben Frauen keine Zeitschrift, wo Männer ihren Penis zeigen?", so die 26-jährige Hollywoodschönheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: avri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: nackt, Schauspieler, Jessica Alba, Nacktheit
Quelle: portal.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2007 19:38 Uhr von Charyptoroth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sie war schon oben ohne in einem Film zu sehen...
Kommentar ansehen
06.07.2007 20:39 Uhr von polemikado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessanterweise gabs sowas schon, die einzigen, dies gekauft haben, waren lesben/homos und Frauen, die das als Gag für eine Freundin gekauft haben. Sonst ist es eher unbeachtet.
Kommentar ansehen
06.07.2007 20:44 Uhr von ak-arne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Charyptoroth: Das waren (leider) alle bisher Doubles...

Aber es gab wenigstens schon Fotos von ihr in ausreichend durchsichtigen Sachen :)
Einfach mal googlen
Kommentar ansehen
06.07.2007 21:18 Uhr von das-christian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhm: ich weiß nicht wieso sie sich aufregt, vor ihr würde sich eh fast jeder Mann nackisch machen.
Kommentar ansehen
06.07.2007 21:24 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
äääää ? ... polemikado :) ?: warum sollten sich Lesben nackte Männer ankucken ? ...

versteh ich jetzt nicht *lach
Kommentar ansehen
06.07.2007 22:16 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soll man jetzt: ihre Assistentin, die die Fanpost bearbeitet, bemittleiden, weil sie jetzt die Nacktbilder aussortieren muss?
Kommentar ansehen
06.07.2007 23:10 Uhr von kuehlingo69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: man schon nur eine höchstens mittelmäßige schauspielerin ist, die allein von ihrer "schönheit" lebt, dann muss man eben mit solchen billigen interviews von sich reden machen. scheint ja auch ganz gut zu klappen!
Kommentar ansehen
07.07.2007 16:02 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uninteressant: Das dürfte dann mit das uninteressanteste sein was es geben wird. Man kann auch sagen abstossend.
Kommentar ansehen
08.07.2007 10:23 Uhr von pfauder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, Jessica es sind nun mal nicht alle Frauen so wie Du.

98% wollen nur Klamotten, Schuhe und/oder Kosmetika sehen. Dann sind sie happy.
Kommentar ansehen
08.07.2007 11:52 Uhr von die_Sonja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer und auf jeder: Seite männliche Nacktheit?
Hahaha! Oder eben nackte Männlichkeit.
Muss ich nicht haben.
Ab und an ist das wohl ganz fein.
Ist für mich eher eine Sache der Dosierung.
Für das „Uninteressanteste“ aller Dinge würde ich das aber auch nicht halten.
Derartig frustriert werde ich hoffentlich nie werden.
Nichts scheint mir auch schlimmer als (heimlich)verklemmt zu sein.
Jetzt!!!! Wo wir doch alle so vor „POWER“ strotzen!!!
Oder ...etwa doch nicht??
Kommentar ansehen
09.07.2007 18:14 Uhr von BackToBasics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vergleich?! Nippel bei Frauen ist genausoviel ´wert´ wie der Penis der Männer?
Also ich sehe in Männermagazinen im Normalfall fast genausoviel Frauennippel wie Männernippel, dank calvin Klein und ähnlichem, in Frauenmagazinen ist das ganze ebenfalls ausgeglichen.
Zeitschriften, wo man Frauen hingegen ganz nackt sieht sind jedoch Schmuddelmagazine, die schon von der Aufmachung her abstoßen(Praline...wie sie alle heißen). Gute Hochglanzmagazine mit tatsächlich ganz nackten Frauen gibt es eigentlich gar nicht, und brauch man nicht!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?